Sie sind hier:

Action-Kameras von Garmin

Mit den Modellen Virb und Virb Elite hat Garmin zwei Action-Kameras angekündigt, die sich durch besondere Robustheit und einige innovative Features auszeichnen sollen.

Ihrem Einsatzzweck bei sportlichen Aktivitäten im Freien entsprechend hat Garmin die beiden neuen Action-Cam-Modelle mit robusten, wasserdichten Gehäusen ausgestattet, wie man sie von den Outdoor-GPS-Geräten des Herstellers gewohnt ist.

Tauchgänge bis zu einem Meter Tiefe sollen die Geräte dank IPX7-Norm bis zu einer halben Stunde unbeschadet überstehen. Für alle, die die Unterwasserwelt noch intensiver erforschen wollen, gibt es zusätzliche Spezialgehäuse, die Tauchgänge bis 50 Meter erlauben.

Bei der Bildqualität setzt Garmin auf Full-HD. Dem aktuellen Standard entsprechend, liefert der 16-Megapixel-Sensor Bilder mit 1080p. Für Zeitlupen kann die Kamera im Full-HD-Modus bis zu 30 Bilder in der Sekunde aufnehmen, bei reduzierter Auflösung bis zu 120. Auch Fotos können bei laufender Videoaufzeichnung geschossen werden. Zur Verbesserung der Bildqualität verfügt die Virb über einen digitalen Bildstabilisator und eine optische Verzerrungskorrektur.

Die Klangqualität des eingebauten Mikrofons kann durch Anschluss eines externen Mikros noch verbessert werden.

Garmin Virb Action Cam
Garmin Virb Elite Action Cam

  Die Action Cam Garmin Virb möchte mit robustem Gehäuse und einfacher Bedienung auch bei Motorradfahrern punkten. Rechts das umfangreicher ausgestattete Modell Virb Elite.

Wert wurde auf eine einfache Bedienung gelegt. Mit einem großen und griffig gestalteten Schieberegler kann auch unter ungünstigen Bedingungen die Aufnahme gestartet werden. Die Kontrolle der Aufnahmen erfolgt ebenso wie der Zugriff aufs Menü über ein Farbdisplay mit 1,4 Zoll Diagonale.

Als Speichermedium können SD-Karten mit bis zu 64 GB Kapazität verwendet werden, die bis zu sieben Stunden Filmmaterial aufnehmen können. Die Energieversorgung übernimmt ein Lithium-Ionen-Akku, der eine Kameralaufzeit von gut drei Stunden verspricht.

Mit der ANT+ Technologie verfügt die Virb über eine Schnittstelle, die die Synchronisation mit Kameras gleichen Typs ebenso erlaubt, wie die Steuerung mittels einer Garmin-Fernbedienung oder kompatibler GPS-Geräte.

Die Ausführung Virb Elite verfügt zusätzlich über WLAN zur Kommunikation mit Smartphones, die die Steuerung übernehmen können.

Des Weiteren ist die Elite mit Kompass, GPS und G-Sensor ausgestattet.

Garmin möchte die Virb Action-Kameras im Oktober 2013 auf den Markt bringen. Die Standardausführung soll 299 Euro kosten, die Elite 399 Euro.

Ein umfangreiches Zubehörprogramm mit Gehäusen und Adaptern ist ebenso in Planung wie Videoschnittsoftware und Applikationen für Mobiltelefone.

Opens external link in new window Weitere Informationen


Das könnte Sie auch interessieren…

Superbike IDM meets DTM

Der 8. Lauf zur Superbike IDM fand im Rahmen der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) auf dem Lausitzring statt. BMW-Pilot Markus Reiterberger fuhr einen Doppelsieg ein.


Finale der GS Trophy 2014

Nach sieben Tagen und mehr als 2300 Kilometern mit 20 Sonderprüfungen hat das Team Mittel- und Osteuropa (CEEU) die BMW GS-Trophy 2014 in Kanada gewonnen.


Honda VFR 800 X Crossrunner

Schon jetzt stellt Honda den überarbeiteten Crossrunner des Modelljahres 2015 vor. Updates an Motor, Fahrwerk und dem Verkleidungsdesign sollen das universelle Bike deutlich aufwerten.


Customizing BMW R nineT

Im Rahmen der BMW Motorrad Days in Japan zeigten vier Customizer ihre Interpretationen der R nineT – vom Retro-Chopper bis zum aggressiven »Highway Fighter«.


KTM RC 390

Ausgestattet mit dem potentem Single aus der erfolgreichen 390 Duke soll der leichte Sportler KTM RC 390 auf der Landstraße genau soviel Spaß machen wie auf der Rennstrecke.


Aktuelle GPS-Touren der TF-Scouts

Abruzzen Tour 1
Ende August, unsere Reisezeit. Nach Dolomiten, Toskana, Oberitalienischen Seen, Lago...
Abruzzen Tour 2
Abruzzen Tour 2, Collecorvino – Gran Sasso. Hier zu empfehlen Castel del Monte...
Abruzzen Tour 3
Abruzzen Tour 3, Collecorvino – Majella Nationalpark

Motorrad-Hotels und Pensionen

Hotel Special 2014/15

Über 500 ausgesuchte Hotels und Gasthöfe in Deutschland und ganz Europa in denen Motorradfahrer nicht selten schon zur Stammkundschaft gehören. Alle Häuser wurden von unserer Redaktion geprüft, in der Auswahl finden sich Gastgeber aller Kategorien, von der preisgünstigen Pension bis zum Luxushotel. Detaillierte Straßenkarten erleichtern das Auffinden der Häuser.  mehr


 

Mein Tourenfahrer

Noch keine Logindaten? Zur RegistrierungZur Registrierung

TF-Filme

Motorradreisen zu den schönsten Zielen in bewegten Bildern. [mehr]

Motorrad-Hotels

TF-Partnerhäuser

Über 500 motorradfreund­liche ­Hotels auf einen Blick.

Web-App

Hotelsuche unterwegs für Smartphone-Nutzer.

Der Markt

Im TF und im MF erscheint monatlich einer der größten privaten Kleinanzeigen- märkte der Branche. Kostenfrei!

TF-Scouts

Das interaktive Tourenportal für Motorradfahrer. [mehr]

TF-Globus

Alle TOURENFAHRER-Inhalte auf einen Blick. [mehr]

TF-News-App

Aktuelle Motorrad-News direkt auf's Smartphone. [mehr]

TF-Archiv

Alle TOURENFAHRER-Artikel seit 1982 als PDF für kleines Geld.
Für Abonnenten gratis.  [mehr]

GPS-Daten

EasyRoutes GPS-Touren

Komplett ausgearbeitete GPS-Touren zum Nachfahren.

GPS-Abo-Touren

Nur für Abonnenten: GPS-­Daten zu den Reportagen im TF.

GPS-Downloads

GPS-Daten für die schönsten ­Motorrad-Ziele in Europa