Sie sind hier: Home
Montag, 17.12.2012
Ural T. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ural

Ural T. Foto: Auto-Medienportal.Net/Ural


Ural steigert Verkäufe um 75 Prozent


Der europäische Ural-Importeur konnte in den ersten drei Quartalen dieses Jahres den Absatz der russischen Motorradgespanne um 75 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Zuwächse gab es in allen Ländern. Die stärksten Zunahmen stammen aber aus Deutschland. Deutschland ist mit 93 Neuzulassungen von Januar bis September nun wieder Europas umsatzstärkster Ural-Markt und löst nach neun Jahren Frankreich an der Spitze ab.

Als Hauptgrund für die Entwicklung sieht der Importeur aus Österreich die nun stabile Finanzsituation im Werk und die damit ausreichend gesicherten Produktionsmöglichkeiten. Dadurch könne nun der Bedarf gedeckt werden. Nicht nur in Europa, sondern auch in den USA war die Liefersituation in den vergangenen Jahren angespannt gewesen. Dort stiegen die Verkäufe in den ersten neun Monaten um 32 Prozent. (ampnet/jri)



Im News-Archiv suchen:

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.
 

Mein Tourenfahrer

Noch keine Logindaten? Zur RegistrierungZur Registrierung

TF-Filme

Motorradreisen zu den schönsten Zielen in bewegten Bildern. [mehr]

Motorrad-Hotels

TF-Partnerhäuser

Über 500 motorradfreund­liche ­Hotels auf einen Blick.

Web-App

Hotelsuche unterwegs für Smartphone-Nutzer.

TF-Scouts

Das interaktive Tourenportal für Motorradfahrer. [mehr]

TF-Globus

Alle TOURENFAHRER-Inhalte auf einen Blick. [mehr]

TF-News-App

Aktuelle Motorrad-News direkt auf's Smartphone. [mehr]

TF-Archiv

Alle TOURENFAHRER-Artikel seit 1982 als PDF für kleines Geld.
Für Abonnenten gratis.  [mehr]

GPS-Daten

EasyRoutes GPS-Touren

Komplett ausgearbeitete GPS-Touren zum Nachfahren.

GPS-Abo-Touren

Nur für Abonnenten: GPS-­Daten zu den Reportagen im TF.

GPS-Downloads

GPS-Daten für die schönsten ­Motorrad-Ziele in Europa