Sie sind hier: Motorrad+Technik
Saisonstart bei den Motorradhändlern

Studie zum Tagfahrlicht

Blendwerk?

In einer zweieinhalbjährigen Studie haben sich die Versicherer in Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten mit den Sicherheitsaspekten des Tagfahrlichtes befasst. Mit ernüchterndem Ergebnis.

In einem soeben abgeschlossenen, zweieinhalb Jahre währenden Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Berlin sowie dem Forschungsinstitut Human-Factors-Consult hat die Unfallforschung der Versicherer (UDV) das Für-und-Wider des Tagfahrlichtes erforscht. Der Hintergrund: ab dem 7. Februar 2011 dürfen in Europa neu entwickelte Fahrzeugtypen nur noch mit serienmäßigem Tagfahrlicht angeboten werden. Nachdem in einer ersten Veröffentlichung bekanntgegeben wurde, dass durch das Tagfahrlicht bei Pkw kein nennenswerter Sicherheitsgewinn erzielt wird, kamen die Forscher nun zu dem Schluss, dass die obligatorische Technik zumindest keine Verschlechterung der Sicherheit für »schwächere« Verkehrsteilnehmer mit sich bringt. Immerhin. Denn Experten hatten befürchtet, dass Fußgänger, Radfahrer und Motorradfahrer durch vermehrtes Tagfahrlicht bei den Autos schlechter wahrgenommen würden. Diese Befürchtung konnte nach Aussagen der UDV mittels Versuchsreihen im Lichtkanal, im Fahrsimulator und im realen Straßenverkehr nicht bestätigt werden. So werde der Blick von Autolenkern durch das Tagfahrlicht »nicht gebunden«, auch eine verringerte Wahrnehmung schwächerer Verkehrsteilnehmer sei nicht zu befürchten. Es erfolge angeblich keine »Maskierung« von Motorradfahrern, die vorschriftsmäßig mit Abblendlicht unterwegs sind, durch Pkw mit Tagfahrlicht. Zu den Sicherheitsaspekten des Tagfahrlichts an Motorrädern enthält die Veröffentlichung keine Daten. Anbieter von Nachrüstlösungen für Motorräder begründen eine angeblich bessere Sichtbarkeit damit, dass das Tagfahrlicht im Gegensatz zum Abblendlicht auf »Augenhöhe« des Gegenverkehrs ziele und nicht auf die Straße. (ar/ampnet/jri)


TOURENFAHRER Medien

Tourenfahrer easyROUTES, GPS Daten für das Navigationsgerät

easyROUTES

Einfach touren!

Mit easyROUTES wird Touren mit dem GPS zum Kinderspiel. Jedes Paket enthält zehn Touren in einer Region mit ausführlichen Tourbeschreibungen, eine Faltkarte aus reißfestem Papier und alle GPS-Daten auf CD. Die mitgelieferte Software sorgt für spielend einfache Übertragung der Routen auf das GPS.  easyROUTES kennenlernen


Tourenfahrer Motorrad Reisefilme auf DVD

TF-Reisefilme

Inspiration

Die TOURENFAHRER-Reisefilme zeigen die schönsten Motorradregionen in faszinierenden Bildern. Ganz gleich, ob die Urlaubsreise nach Spanien ansteht oder ein Kurztrip durch die deutschen Mittelgebirge – die TF-Filme bieten Inspiration für eigene Motorradtouren.  Zu den Videos


 

Mein Tourenfahrer

Noch keine Logindaten? Zur RegistrierungZur Registrierung

Tour-Datenbank

GPS-Daten und Infos zu den TF-Reisereportagen [mehr]

Der Markt

Im TF und im MF erscheint monatlich einer der größten privaten Kleinanzeigen- märkte der Branche. Kostenfrei!

TF-Filme

Packende Reisefilme als DVD oder Video on Demand. [mehr]

Motorrad-Hotels

TF-Partnerhäuser

Über 500 motorradfreund­liche ­Hotels auf einen Blick.

Web-App

Hotelsuche unterwegs für Smartphone-Nutzer.

TF-Scouts

Das interaktive Tourenportal für Motorradfahrer. [mehr]

TF-Globus

Alle TOURENFAHRER-Inhalte auf einen Blick. [mehr]

TF-News-App

Aktuelle Motorrad-News direkt auf's Smartphone. [mehr]

TF-Archiv

Alle TOURENFAHRER-Artikel seit 1982 als PDF für kleines Geld.
Für Abonnenten gratis.  [mehr]

GPS-Daten

EasyRoutes GPS-Touren

Komplett ausgearbeitete GPS-Touren zum Nachfahren.

GPS-Abo-Touren

Nur für Abonnenten: GPS-­Daten zu den Reportagen im TF.

GPS-Downloads

GPS-Daten für die schönsten ­Motorrad-Ziele in Europa