Sie sind hier: Motorrad+Equipment / Ausrüstung und Know-How / Ratgeber: Spot Satellite
Spot Satellite Messenger

Draht nach oben

Die satellitengestützten Kommunikationsgeräte von SPOT erlauben das Absetzen von Notfallnachrichten sowie das Tracking der Reiseroute.
Von Andreas Reimar

Bei Unternehmungen in entlegenen Gebieten kann es beruhigend und hilfreich sein, wenn die Daheimgebliebenen stets über den aktuellen Aufenthaltsort des Reisenden informiert sind und im Notfall umgehend Rettungsmaßnahmen einleiten können. Doch die größten Abenteuer warten gerade dort, wo es kein Mobilfunknetz gibt. Eine preisgünstige Alternative zu den recht klobigen und zudem sehr teuren Satelliten-Telefonen können die Kommunikationssysteme von SPOT sein.

Die in verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlichen SPOT-Geräte ermitteln mit einem eingebauten GPS-Empfänger den eigenen Standort und ermöglichen den Versand verschiedener Nachrichtentypen via Satellit.

Die Nachrichten sind grundsätzlich mit den Koordinaten des Standorts zum Zeitpunkt des Versands versehen. Zudem kann der Standort nach Übertragung der Message an einen Server in Google Maps angezeigt werden.

Standort des Spot Messengers in Google Maps
Der Standort zum Zeitpunkt des Nachrichtenversands kann in Google Maps dargestellt werden. Der »Balloon« enthält Detailinformationen.


All diesen Nachrichten ist gemeinsam, dass sie vorab hinterlegt werden müssen. Sie können also nicht unterwegs mit dem Gerät geschrieben werden. Es besteht lediglich die Möglichkeit, je nach Anlass aus vordefinierten Nachrichten auszuwählen.

Im schlimmsten Falle entscheidet sich der Reisende für »SOS«. Wird diese Nachricht abgesetzt, erhält das internationale Notrufzentrum GEOS die Information über den Aufenthaltsort und gibt die Koordinaten an die lokal zuständigen Rettungsdienste weiter.

Bei nicht lebensbedrohlichen Notfällen kann das »Hilfe«-Signal gesendet werden. Hierbei erhalten zuvor festgelegte Kontaktpersonen eine Nachricht und können Hilfsmaßnahmen in die Wege leiten. Mit der kostenpflichtigen Zusatzfunktion »Spot Assist« wird dieser Job vom Dienstbetreiber übernommen.

Die »OK«-Funktion schickt eine vorgefertigte Nachricht mit dem Inhalt, dass alles in Ordnung ist, an die Kontaktpersonen. Ähnlich ist die sogenannte »individuelle Nachricht«.

Je nach Geräte-Typ ist der Leistungsumfang unterschiedlich. Bis auf die »Individuelle Nachricht« beherrschen jedoch alle Geräte die oben beschriebenen Funktionen. Der Nachrichtenversand erfolgt als SMS oder E-Mail. Die Spot-Geräte gibt es als Stand-Alone-Lösung oder als Zusatzgerät »Spot Connect« für Bluetooth-fähige Mobiltelefone oder GPS-Geräte von DeLorme. Letztere Variante erlaubt sogar den Versand von Freitextnachrichten mit bis zu 41 Zeichen, sofern der Service »Tippe und Sende« zugebucht wurde.

Produktfamilie Spot Satellite
Die preisgünstigste Lösung bietet der »Personal Tracker«. Der »Satellite Messenger« erlaubt den Versand personalisierter Nachrichten. Freitext-Nachrichten mit bis zu 41 Zeichen kann der »Connect« in Verbindung mit einem Bluetooth-fähigen Mobilgerät (Telefon oder iPod) oder DeLorme GPS-Geräten verschicken. Bilder zum Vergrößern anklicken.


Eine interessante Erweiterung ist das Tracking. Wird dieser Dienst aktiviert, sendet der SPOT in festgelegten Intervallen die eigenen Standortkoordinaten an einen Satelliten. Dieser überträgt das Signal an einen Server. Auf einer Internetseite, die der Nutzer für ausgewählte Personen freigibt, werden Standort und Reiseverlauf in Google Maps angezeigt – dies geschieht fast in Echtzeit.

Ein Frame mit der getrackten Route kann zudem in jede beliebige Internetseite eingebunden werden. Die Einbindung von Tracking und Nachrichten in Facebook-Profile ist ebenfalls vorgesehen.

Beispiel: Das Tracking des zweiten Abschnitts von »Projekt Eurasien« – der großen Sibirientour von Claudia und Andreas Hülsmann (Start: 10. Juni 2011) ist mit einem <iframe> Element in diese Seite eingebunden.


Weitere Möglichkeiten eröffnet der Dienst »Spot Adventures«. Dieser erlaubt es, in einem Internetportal die getrackte Route nachträglich mit geocodierten Fotos anzureichern und in einem Blog die Reiseeindrücke festzuhalten. Dies geschieht allerdings nicht mittels der SPOT-Geräte, sondern setzt ein internetfähiges Endgerät sowie Netzzugang voraus.

Die Abdeckung der von SPOT genutzten Satelliten umfasst beinahe den ganzen Globus. Bis auf einige Regionen im östlichen und südlichen Afrika sowie Patagonien, Nordsibirien und die Antarktis beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass eine Nachricht versendet werden kann, weltweit beinahe 100 Prozent.

Spot: Abdeckung durch Satelliten
Abdeckung durch die von SPOT genutzten Satelliten: in den orangen Bereichen berägt die Wahrscheinlichkeit, dass eine Nachricht innerhalb von 20 min. versendet werden kann 99% oder mehr. Gelb markierte Regionen stehen für eine Wahrscheinlichkeit von mehr als 96%, dunkelgrau bedeutet eingeschränkte und hellgrau gar keine Abdeckung.


Die SPOT-Geräte sind ab 149 Euro erhältlich. Der Nachrichtenversand ist in seiner einfachsten Variante für 99 Euro pro Jahr zu haben, das Tracking kostet noch einmal 39 Euro zusätzlich pro Jahr.

Weitere Informationen


Der TOURENFAHRER als App für das Apple iPad

Multimedialer Lesegenuss auf dem iPad

Die TOURENFAHER-App

Die TOURENFAHRER App für das iPad bietet alle Inhalte der Print-Version plus zahlreiche Multimedia-Elemente, Web-Links, interaktive Karten und Shopping-Funktionen.

 

Videos
Filme mit dynamischen Reiseimpressionen, spannenden Fahrszenen aus dem Testbetrieb und Hintergrund-Infos. Dazu Trailer zu aktuellen Motorradfilmen.

Diashows
Die besten Bilder aus den Beiträgen sowie reichhaltiges Bonusmaterial in formatfüllenden Galerien.

Online-Services
Hyperlinks zu weiterführenden Infos, direkter Zugriff auf Bezugsquellen, motorradfreundliche Hotels und empfohlene Bücher. Reiseziele interaktiv erkunden. Der große TF-Markt immer in Echtzeit verfügbar.

Komfortable Nutzung
Bedienung über Touchscreen (blättern, zoomen, navigieren…). Einfache Navigation in den Inhalten. Komfortabler Lesemodus. Selbsterklärende Symbole. Umfangreiche Dokumentation.

 

Die Funktionen der TF-App im Video:

iPad Video .mp4
iPad Video .avi

 

Mein Tourenfahrer

Noch keine Logindaten? Zur RegistrierungZur Registrierung

TF-Filme

Motorradreisen zu den schönsten Zielen in bewegten Bildern. [mehr]

Motorrad-Hotels

TF-Partnerhäuser

Über 500 motorradfreund­liche ­Hotels auf einen Blick.

Web-App

Hotelsuche unterwegs für Smartphone-Nutzer.

TF-Scouts

Das interaktive Tourenportal für Motorradfahrer. [mehr]

TF-Globus

Alle TOURENFAHRER-Inhalte auf einen Blick. [mehr]

TF-News-App

Aktuelle Motorrad-News direkt auf's Smartphone. [mehr]

TF-Archiv

Alle TOURENFAHRER-Artikel seit 1982 als PDF für kleines Geld.
Für Abonnenten gratis.  [mehr]

GPS-Daten

EasyRoutes GPS-Touren

Komplett ausgearbeitete GPS-Touren zum Nachfahren.

GPS-Abo-Touren

Nur für Abonnenten: GPS-­Daten zu den Reportagen im TF.

GPS-Downloads

GPS-Daten für die schönsten ­Motorrad-Ziele in Europa