Ausprobiert: Es saugt und bläst der Hazet-Mann – TOURENFAHRER 11/2021

Fotos: Thomas Mendle, Andrea Schuld

Ausprobiert: Es saugt und bläst der Hazet-Mann

Eher unkonventionell mutet es an, mittels Unterdruck Bremsflüssigkeit in die Leitungen zu ziehen und die Stopper pneumatisch zu entlüften. Wir waren nur zum Teil erfolgreich.

Das Entlüften der Bremsleitungen gehört wahrlich nicht zu den beliebtesten Arbeiten an einem Motorrad. Mit Marmeladenglas, transparentem Schlauch und Ringschlüssel kann das Unternehmen zur Sisyphusarbeit werden. Entlüfternippel nur einmal zu weit geöffnet oder nicht genug Bremsflüssigkeit nachgekippt, schon blubbert neue Luft durch die Leitungen.

Den gesamten Artikel lesen Sie im TOURENFAHRER Ausgabe 11/2021.
 

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren