Spanien: Extremadura

Spanien: Extremadura - Die schöne Unbekannte

Endlose Olivenhaine, schattige Eichenwälder und wilde Blumenwiesen. Auf den Hügeln dazwischen thronen mittelalterliche Städte, in denen Geschichte lebendig wird. In der Extremadura entdecken Alexander Seger (Text & Fotos) und Günther Abel das ursprüngliche Spanien.

Die Urlaubswoche ist seit Langem fixiert, die Pläne in übersichtliche Tagesetappen gegossen: Über den Großglockner am Tag der Saison- eröffnung, durch die Dolomiten an den Gardasee, und zum Abschluss noch ein Abstecher in die Kvarner Bucht. Leider haben wir die Rechnung ohne Sander, Theodor und Uli gemacht – so die Namen der drei Tiefdruckgebiete, die unseren Plan vereiteln. Mit anderen Worten: Dauerregen über Mitteleuropa, Neuschnee in höheren Lagen, Streckensperren quer durch die  Alpen. »Mainachten« statt Frühlingsgefühlen. Auf der Suche nach einer Alternative weiß das Internet Rat. Motorradtaugliche Temperaturen in Südspanien – also Flüge nach Málaga, Übernachtungen und Mietmotorräder gebucht und ein paar Tage später kann es losgehen.

Den gesamten Artikel lesen Sie im TOURENFAHRER Ausgabe 8/2019.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren