13. Internationale Motorradkonferenz des ifz 2020

Interaktives Format für alle Interessierten

13. Internationale Motorradkonferenz des ifz

Über einen Zeitraum von fünf Wochen wird die diesjährige Motorradkonferenz des Instituts für Zweiradsicherheit (ifZ) in einem für alle Interessierten offenen Online-Format durchgeführt.

Anstatt wie üblich als zweitägige Präsenzveranstaltung wird das Institut für Zweiradsicherheit (ifZ) die 13. Internationale Motorradkonferenz dieses Jahr im virtuellen Raum durchführen. Die weltweite Corona-Pandemie ließ diese Entscheidung als sinnvoll erscheinen. Und das ifz geht noch einen entscheidenden Schritt weiter. Die vom 1. September bis zum 6. Oktober online durchgeführte Konferenz wurde vom reinen Expertenzirkel umgewandelt in einen transparenten und allgemein zugänglichen Wissensaustausch.

Behandelt werden im Rahmen der 13. Internationalen Motorradkonferenz neun Themenblöcke rund um die Sicherheit von Motorradfahrern. Diese umfassen unter anderem Fragestellungen zu Fahrerausstattung, Advanced Rider Assistance Systems, Elektromobilität, Fahrertraining sowie Vernetzung und automatisiertes Fahren.

Themenplan 13. Internationale Motorradkonferenz 2020

Session 1

Rider Equipment

01.09.

Session 2

Electric Mobility

03.09.

Session 3

ARAS I

07.09.

Session 4

Accident

09.09.

Session 5

Safety & Technology

11.09.

Session 6

Rider Training

15.09.

Session 7

ITS

17.09.

Session 8  

Rider / Traffic

22.09.

Session 9

ARAS II

27.09.

Abschlussevent

3-stündiger Live-Stream

06.10.

Verfolgen lässt sich die Internationale Motorradkonferenz 2020 über die Website des ifz. Dort werden nach und nach die eingereichten Beiträge veröffentlicht. Während dieser Zeit ist es möglich, per E-Mail Fragen an die Autoren zu richten

Weitere Informationen

Bild: ifz (verändert)

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren