24h Le Mans Motorrad 2020

Wechselhaftes Wetter

24h Le Mans: Sieg für Honda, Aus für BMW

Beim vorletzten Rennen der Langstrecken-Weltmeisterschaft (EWC), den prestigeträchtigen 24 Stunden von Le Mans, holte sich Honda den Sieg, BMW musste kurz vor Schluss aufgeben.

Wechselhaftes Wetter mit teils starken Regengüssen prägte die 24 Stunden von Le Mans für Motorräder auf dem Bugatti-Circuit nahe der nordwestfranzösischen Stadt. Nach 816 Runden ging der Titel an das werksunterstützte Team TSR Honda France mit den Piloten Josh Hook, Freddy Foray und Mike di Meglio.

TSR Honda eroberte schon früh die Führung im Rennen. Bereits in der zweiten Runde schob sich die Startnummer fünf an die Spitze. Nach 24 Stunden betrug der Vorsprung auf das zweitplatzierte Team SRC Kawasaki France zwei Runden. Bis kurz vor Schluss hatte es noch so ausgesehen, als ob der Runner-up an das Suzuki Endurance Racing Team (SERT) ginge. Doch ein Sturz von Gregg Black erforderte eine Reparatur am Fahrzeug, so dass sich SERT mit dem dritten Rang zufriedengeben musste. Rang vier ging an YART Yamaha.

Berechtigte Hoffnungen auf einen Podestplatz hatte sich das BMW Motorrad World Endurance Team gemacht. Doch bereits am Samstag rutschte Kenny Foray das Hinterrad weg. Dennoch konnte sich das Team lange an vierter, später an fünfter Position halten. Als wenige Minuten vor Rennende erneut Regen einsetzte, stürzte Ilya Mikhalchik. Der junge Ukrainer musste im Medical Center behandelt werden, für BMW war das Rennen zu Ende.

Mehr Glück hatten die Münchener in der Superstock-Klasse. Das GERT56-Team mit Lucy Glöckner, Toni Finsterbusch und Stefan Kerschbaumer holte sich souverän den Klassensieg und fuhr damit auf den achten Rang des Gesamtklassements.

Das Finale der EWC-Saison findet am 26. September mit den 12 Hours of Estoril in Portugal statt.

Stand EWC 2019/2020 nach drei Läufen

Rang

Team

Marke

Bol d'Or

Sepang

Le Mans

Estoril

Total

1

Suzuki Endurance Racing Team

Suzuki

60

19

48

-

127

2

F.C.C. TSR Honda France

Honda

13

12

62

-

87

3

Yamalube Yamaha EWC Official Team by YART

Yamaha

13

30

39

-

82

4

BMW Motorrad World Endurance Team

BMW

42

22

18

-

82

5

TEAM SRC Kawasaki France

Kawasaki

11

19

50

-

80

6

Wójcik Racing Team

Yamaha

48

-

22

-

70

7

VRD IGOL Pierret Experiences

Yamaha

29

2

31

-

62

8

3ART Best Of Bike

Yamaha

20

13

29

-

62

9

MACO Racing Team

Yamaha

30

0

16

-

46

10

Tati Team Beaujolais Racing

Kawasaki

24

1

10

-

35

Weitere Informationen

Foto: Honda Racing

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren