Dr. Oskar Kurt Wack und Dr. Harald Wack

Grundstein einer Erfolgsgeschichte

40 Jahre Motorradreiniger S100

Vor 40 Jahren hat Dr. Oskar Kurt Wack den S100 Motorradreiniger erfunden – der Legende nach aus purer Notwendigkeit für den Eigenbedarf.

Die Marke S100 dürfte so ziemlich jedem Motorradfahrer bekannt sein: Kettenspray, Lederreiniger, Korrosionsschutz, Politur – und natürlich der legendäre Motorradreiniger werden unter diesem Label vertrieben.

Über den Beginn der Erfolgsgeschichte der Marke S100 wird folgende Geschichte kolportiert. Vor 40 Jahren lebte hatte der Chemiker Dr. Oskar Kurt Wack ein kleines Unternehmen in Ingolstadt gegründet hatte. Wack hatte zwei Söhne, beides begeisterte Motocross-Fahrer. Weniger Begeisterung sollen die beiden Sprösslinge bei der Reinigung ihrer Sportgeräte an den Tag gelegt haben.

Die Fahrzeugpflege blieb ein ums andere Mal am Vater hängen, der ob eingetrockneter Schlammkrusten und hartnäckiger Kettenschmiere schier verzweifelte. Der promovierte Chemiker sann auf Abhilfe und entwickelte die Rezeptur für einen selbsttätigen Reiniger. Damit legte er den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der S100-Produkte.

Am Standort Ingolstadt produziert die Dr. O.K. Wack Chemie heute ein breites Sortiment an Reinigungs- und Pflegemitteln für Motorrad, Auto und Fahrrad. Einer der beiden Crosser von damals, Sohn Harald, leitet seit 2012 die Unternehmensgruppe als Geschäftsführender Gesellschafter.

Das Bild zeigt Firmengründer Dr. Oskar K. Wack und seinen Sohn Dr. Harald Wack. Quelle: obs/Dr. O.K. Wack Chemie/Dr. O.K. Wack Chemie GmbH

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren