Kawasaki Days 2018 Review

6000 Besucher bei den Kawasaki-Days

Am 2. und 3. Juni fanden die Kawasaki-Days 2018 statt. Rund 6000 Fans der grünen Marke trafen sich auf der Event-Location rund um das Technik Museum Speyer.

Sonnenschein und sommerliche Temperaturen bildeten den perfekten Rahmen für die Kawasaki-Days 2018. Im Jubiläumsjahr seiner 50-jährigen Marktpräsenz in Deutschland hatte sich Kawasaki das Technik Museum Speyer für das Event ausgesucht. Das Museum an sich ist schon eine Attraktion, zudem bietet das Freigelände eine gute Infrastruktur.

Für Action sorgten Kawasaki-Stuntrider Chris Rid und die MX-Freestyler rund um Robert Naumann. Ein Publikumsmagnet war auch das WSB Endurance Team von Robert Schüler. Die Crew führte komplette Boxenstopps in Echtzeit durch.

Die zahlreichen Händler- und Partnerstände boten Anregungen für das Customizing oder dienten als Informationsquelle für Fachfragen.

Auf alle, die wissen wollten, was die Tuning-Maßnahmen am eigenen Bike gebracht haben, wartete ein mobiler Leistungsprüfstand.

Mit Benzin-Geschichten aus den Siebzigern bis in die Gegenwart wartete der bekannte Motorjournalist Franz Josef Schermer in der Eventhalle auf. Dort fanden auch die Autogrammstunden mit Legende Toni Mang sowie der beliebten IDM-Superbike-Pilotin Lucy Glöckner und ihrem Supersport-Teamkollegen Gabriel Noderer statt.

Highlight des Sonntags war der Besuch des amtierenden dreifachen WSBK-Weltmeisters Jonathan Rea.

Nach dem Erfolg der diesjährigen Veranstaltung mit 6000 Besuchern sollen die Kawasaki Days 2019 wieder am Technik Museum in Speyer stattfinden und zwar am 25. und 26. Mai 2019.

Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren