Adventure Ride Competition ARC

ARC – Adventure Ride Competition

Vom 3. bis 6. Oktober findet auf dem Steinbruchgelände Mark Schönstädt in der Nähe von Leipzig die Adventure Ride Competition statt – ein Outdoor-Festival mit Reiseendurowettbewerb, Vorträgen, Workshops und Live-Musik.

Reiseenduristen und alle Outdoorbegeisterten können Anfang Oktober vier Tage lang ihren Livestyle in vollen Zügen leben: Auf der Adventure Ride Competition. Diese heuer erstmals ausgetragene Veranstaltung ist viel mehr als ein Wettbewerb für Adventure Biker. Auf dem weitläufigen Gelände des Steinbruchs Schönstatt haben die Macher vom Enduro Action Team nämlich ein Festival mit einem vielseitigen Programm auf die Beine gestellt.

DONNERSTAG

Bereits ab Donnerstagmittag beginnen die Workshops. Erfahrungsaustausch unter Travellern gibt es beim »Reisegeflüster« mit Andreas Hülsmann. Wissenswertes rund um die GPS-Navigation vermittelt der Workshop von Sven Degenhardt. Und wie perfekte Reisebilder entstehen, lässt sich im Rahmen eines weiteren kostenlosen Angebots erfahren.
Informatives rund um die richtige Ausrüstung fürs Motorradreisen verraten die Experten an den Partnerständen. Gegen 17.00 Uhr beginnt dann das Briefing der ARC-Teilnehmer, die gleich darauf ihre ersten Aufgaben direkt auf dem Gelände bewältigen müssen. Ein Reisevortrag, ein umfangreicher Tagesrückblick und schließlich Musik und Lagerfeuer lassen den ersten Tag der Adventure Ride Competition ausklingen.

Adventure Ride Competition ARC
4 Bilder
Adventure Ride Competition ARC

  Enduro-Action und authentisches Outdoorfeeling bei der Adventure Ride Competition ARC

FREITAG

Am frühen Freitagmorgen brechen die ARC-Fahrer ins weitläufige Gelände auf, um sich ihren Aufgaben zu stellen. In der Festival Area findet derweil wieder ein Workshop-Programm statt. Gegen 17.00 Uhr sind dann die Adventure Biker zurück, und der Tag klingt mit Dirk Schäfers Multivision »USA – Der Südwesten«, dem obligatorischen Tagesrückblick sowie Live-Musik aus.

Adventure Ride Competition – ARC
Die ARC ist ein zweitägiger Reiseenduro-Wettbewerb mit über 12 fahraktiven Prüfungen. Fahrer/innen aus ganz Europa treten in verschiedenen Disziplinen mit- und gegeneinander an. Es geht um Technik, Ausdauer und Geschicklichkeit.

SAMSTAG

Höhepunkt des Events ist der Samstag. Während die Teilnehmer der Adventure Ride Competition tagsüber das Gelände in der näheren Umgebung beackern, finden wieder Workshops statt. Richtig spannend wird es gegen 16.00 Uhr: Dann treffen die ARC-Rider auf dem Gelände ein. Die besten Fahrer treten direkt auf dem Gelände zu den Final-Prüfungen an. Mit Siegerehrung, Live-Musik und großer Party geht die Adventure Ride Competition 2019 zu Ende.

SONNTAG

Nach einem gemeinsamen Frühstück treten alle Besucher, die auf dem Gelände übernachtet haben, die Heimreise an.

Von Donnerstag bis Samstag gibt es die Möglichkeit, sich am BMW Motorrad Truck über die neuesten Modelle des bayerischen Herstellers zu informieren und Probefahrten zu unternehmen. Ebenfalls vor Ort sind Teams von TOURENFAHRER und Motorradfahrer. Wenn die Kollegen nicht gerade einen Workshop veranstalten, stehen sie das ganze Festival über für Fachgespräche zur Verfügung.

Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren