Sie sind hier:

BMW R nineT Lac Rose

Auf dem Customizing Festival »Wheels & Waves« in Biarritz zeigt BMW mit dem Umbau R nineT »Lac Rose« eine Hommage an die Dakarmaschinen der 1980er Jahre.

In nur fünf Jahren konnte sich das Customizing Festival »Wheels & Waves« in Biarritz an der französischen Atlantikküste als eines der wichtigsten Meetings der Szene etablieren. Dauergast bei diesem Treffen der internationalen Veredler-Elite ist auch die BMW R nineT. Unterschiedlichste, unter den Händen zahlreicher Edel-Couturiers entstandene Umbauten zogen in den vergangenen Jahren die Blicke der Zuschauer auf sich.

Für das diesjährige Festival hat die Design-Abteilung von BMW Motorrad unter Leitung von Edgar Heinrich selbst Hand an die R nineT gelegt. Herausgekommen ist ein Scrambler, der Elemente der Werksrennmaschinen aus den 1980er Jahren aufnimmt.

  Scrambler mit Rallye-Attributen: BMW-Umbau R nineT Lac Rose.

Wie bei den hochbeinigen, seinerzeit von der Rallyeschmiede HPN aufgebauten Zweiventilern fällt sofort das leuchten Orangerot ins Auge, das mit der weißen Grundfarbe kontrastiert. Trotz Stollenbereifung, breitem Lenker und Motorschutzbügel ist dennoch klar, dass es sich bei dem als »Lac Rose« bezeichneten Umbau nicht um ein echtes Geländemotorrad handelt. BMW Motorrad Chefdesigner Edgar Heinrich stellt denn auch klar: »Im Grunde ist das Motorrad ein cooler und lässiger Roadster mit ein paar typischen Offroad-Merkmalen, die es erlauben, die Straße zu verlassen und einem Schotterweg ins Unbekannte zu folgen.«

Wheels & Waves
Das Wheels & Waves Festival wird vom 8. bis 12. Juni 2016 zum fünften Mal in Biarritz im französischen Baskenland ausgetragen. 2012 vom lokalen Southsiders Motorcycle Club erstmals durchgeführt, traf die Veranstaltung auf Anhieb den Nerv der aufblühenden Customizing-Szene. 2015 kamen bereits über 10.000 Besucher, um gemeinsam einen relaxten Lebensstil zu zelebrieren. Neben Motorrad-Customizing warten Wellenreitwettbewerbe, Kunstausstellungen, Rennen, Ausfahrten und jede Menge angesagte Musik auf die Gäste.

Die Front der Lac Rose ziert eine schlanke, lenkerfeste Verkleidung, hinter der sich ein Rallye-Instrumentarium mit Tripmaster und Roadbook verbirgt. Ein großer Tank, verlängerte Federwege, die flache Sitzbank, Motorschutzbügel, Unterfahrschutz und Handprotektoren runden den Rallye-Look ab.

Die Liebe zum Detail geht bei den BMW-Designern bis zur Startnummer. Mit der 101 prangt stolz die Ziffernkombination auf den Seitendeckeln, mit der Gaston Rahier 1985 den dritten Dakar-Sieg für die Münchener einfuhr. Der Name Lac Rose nimmt Bezug auf den See vor den Toren Dakars, dem Ziel der legendären Wüstenrallye.

Opens external link in new window Weitere Informationen


Das könnte Sie auch interessieren…

Frühjahrs-Check fürs Motorrad

Vor dem ersten Start sollte die Maschine gründlich überprüft und gewartet werden. Der Ratgeber erläutert die wichtigsten Arbeiten. Mit Checkliste.


Umweltplaketten in Frankreich

Ab sofort benötigen Motorräder in Frankreich ihrem Schadstoffausstoß entsprechende Plaketten. Ältere Modelle werden damit aus vielen Innenstädten verbannt.


Motorradzubehör-Kataloge 2017

Die Zubehör- und Ausrüstungsanbieter haben zum Saisonbeginn ihre Kataloge fertiggestellt. Die Druckwerke können jetzt angefordert werden.


EU kippt deutsche A2-Regelung

Die Europäische Kommission hat den deutschen Alleingang bei der Drosselung von Motorrädern auf A2-Führerschein-konforme 48 PS gestoppt.


Motorradneuheiten 2017

Auf den zwei großen Herbstmessen in Köln und Mailand haben die Hersteller ihre Modelle für 2017 präsentiert. Alle wichtigen Neuheiten im Überblick.

  INTERMOT-News  

   EICMA-News   

Aktuelle GPS-Touren der TF-Scouts

Freitag, 26. Mai 2017
Kleine Sauerlandrunde
Die Tour beginnt und endet am Rathaus im schönen oberbergischen Nümbrecht, einem...
Donnerstag, 20. April 2017
Slowakei 2016...
In die Slowakei? Mit dem Motorrad? Echt? So abwägig fand ich die Idee gar nicht...
Donnerstag, 20. April 2017
Slowakei 2016 – Teil 5 vom...
Tag 16 – Hotel Chateau Bela (0 km) Null Kilometer? YES! Faulenzen, Genießen...

Motorrad-Hotels und Pensionen

TOURENFAHRER Hotel Special 2017/18

479 ausgesuchte Hotels und Gasthöfe in Deutschland und ganz Europa in denen Motorradfahrer nicht selten schon zur Stammkundschaft gehören. Alle Häuser wurden von unserer Redaktion geprüft, in der Auswahl finden sich Gastgeber aller Kategorien, von der preisgünstigen Pension bis zum Luxushotel. Detaillierte Straßenkarten erleichtern das Auffinden der Häuser.  mehr


 

Mein Tourenfahrer

Noch keine Logindaten? Zur RegistrierungZur Registrierung

Tour-Datenbank

GPS-Daten und Infos zu den TF-Reisereportagen [mehr]

Der Markt

Im TF und im MF erscheint monatlich einer der größten privaten Kleinanzeigen- märkte der Branche. Kostenfrei!

TF-Filme

Packende Reisefilme als DVD oder Video on Demand. [mehr]

Motorrad-Hotels

TF-Partnerhäuser

479 motorradfreund­liche ­Hotels auf einen Blick.

Web-App

Hotelsuche unterwegs für Smartphone-Nutzer.

TF-Scouts

Das interaktive Tourenportal für Motorradfahrer. [mehr]

TF-Globus

Alle TOURENFAHRER-Inhalte auf einen Blick. [mehr]

TF-News-App

Aktuelle Motorrad-News direkt auf's Smartphone. [mehr]

TF-Archiv

Alle TOURENFAHRER-Artikel seit 1982 als PDF für kleines Geld.
Für Abonnenten gratis.  [mehr]

GPS-Daten

EasyRoutes GPS-Touren

Komplett ausgearbeitete GPS-Touren zum Nachfahren.

GPS-Abo-Touren

Nur für Abonnenten: GPS-­Daten zu den Reportagen im TF.

GPS-Downloads

GPS-Daten für die schönsten ­Motorrad-Ziele in Europa