Sie sind hier:

Buell is back

Erik Buell, einst Erbauer sportlicher Harley-Adaptionen meldet sich nach dem Untergang der nach ihm benannten Marke mit neuen Kreationen unter dem Label EBR zurück. Jetzt hat er den Sportler EBR 1190RX vorgestellt.

Erik Buell kann es einfach nicht lassen. Nachdem Harley-Davidson, die nach ihm benannte Marke zunächst übernommen und dann wenige Jahre später wegen chronischer Erfolglosigkeit eingestellt hatte, meldet sich der Tüftler nun mit neuen Ideen zurück.

Vom Endkunden weitgehend unbemerkt betrieb Tüftler Erik Buell all die Jahre weiter sein Ingenieurbüro, das Dienstleistungen für zahlreiche Kunden der internationalen Automotive-Branche anbietet. Parallel engagierte sich Buell mit Prototypen in verschiedenen US-amerikanischen Rennserien.

Dass er seine sportlichen Ziele mit den zwar charakterstarken jedoch technisch nicht mehr zeitgemäßen Harley-Motoren nicht erreichen konnte, dürfte dem gelernten Ingenieur Buell bereits länger klar gewesen sein. Seit einigen Jahren experimentierte er deshalb mit neuen Aggregaten. Auf Basis zugekaufter V-Twins von Rotax entstanden in den vergangenen Jahren hochpotente Sportmotoren. In der jüngsten Adaption holen die Zweizylinder aus 1190 Kubikzentimeter Hubraum eine Spitzenleistung von 185 PS. Besonders satt fällt das Drehmoment mit 138 Nm aus.

EBR 1190RX
EBR 1190RX
EBR 1190RX

  Der Sportler EBR 1190RX holt aus einem 1190er V2-Motor 185 PS und 138 Newtonmeter.

In der nun auf der American International Motorcycle Exposition (AIMExpo) in Orlando präsentierten Maschine EBR 1190RX trifft das Kraftpaket auf ein nur 190 Kilogramm leichtes Motorrad. Bei der Aufgabe, die Urgewalt im Zaum zu halten, hilft dem Fahrer eine 21-stufige Traktionskontrolle.

Der mächtige Brückenrahmen, die massive Schwinge und die an den Felgen verschraubten Bremsscheiben sind auffällige Reminiszenzen an die unter der Marke Buell vertriebenen Fahrzeuge mit HD-Motor. Insgesamt entspricht das Design des Fahrzeugs jedoch eher dem Mainstream als die extravaganten Buells. EBR verspricht, an den in East Troy im US-Bundesstaat Wisconsin gefertigten Bikes ausschließlich hochwertige Komponenten namhafter Zulieferer zu verbauen.

Fahreigenschaften und Handling der straßenzugelassenen EBR 1190RX sollen sich an den von EBR eingesetzten Sportmotorrädern orientieren.

Die EBR 1190RX wird zum Preis von $18.995 auch in Europa erhältlich sein. Der Vertrieb auf dem alten Kontinent soll vom Niederländer Edwin Belonje aufgebaut werden, der zuvor bei Zero Motorcycles sowie Triumph gearbeitet hat.

Opens external link in new window Weitere Informationen


Das könnte Sie auch interessieren…

Frühjahrs-Check fürs Motorrad

Vor dem ersten Start sollte die Maschine gründlich überprüft und gewartet werden. Der Ratgeber erläutert die wichtigsten Arbeiten. Mit Checkliste.


Umweltplaketten in Frankreich

Ab sofort benötigen Motorräder in Frankreich ihrem Schadstoffausstoß entsprechende Plaketten. Ältere Modelle werden damit aus vielen Innenstädten verbannt.


Motorradzubehör-Kataloge 2017

Die Zubehör- und Ausrüstungsanbieter haben zum Saisonbeginn ihre Kataloge fertiggestellt. Die Druckwerke können jetzt angefordert werden.


EU kippt deutsche A2-Regelung

Die Europäische Kommission hat den deutschen Alleingang bei der Drosselung von Motorrädern auf A2-Führerschein-konforme 48 PS gestoppt.


Motorradneuheiten 2017

Auf den zwei großen Herbstmessen in Köln und Mailand haben die Hersteller ihre Modelle für 2017 präsentiert. Alle wichtigen Neuheiten im Überblick.

  INTERMOT-News  

   EICMA-News   

Aktuelle GPS-Touren der TF-Scouts

Sonntag, 12. März 2017
Warum in die Ferne schweifen...
Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah. (Frei nach Johann Wolfgang...
Samstag, 11. Februar 2017
Alpenfieber am Livigno- Foppa...
Schnell noch das Staufach meiner X mit frischen Getränken aufgefüllt – da...
Mittwoch, 08. Februar 2017
Irlandtour 2010
Anfahrt nach Irland über England, Fähre Calais-Dover auf der Autobahn nach...

Motorrad-Hotels und Pensionen

TOURENFAHRER Hotel Special 2017/18

Über 500 ausgesuchte Hotels und Gasthöfe in Deutschland und ganz Europa in denen Motorradfahrer nicht selten schon zur Stammkundschaft gehören. Alle Häuser wurden von unserer Redaktion geprüft, in der Auswahl finden sich Gastgeber aller Kategorien, von der preisgünstigen Pension bis zum Luxushotel. Detaillierte Straßenkarten erleichtern das Auffinden der Häuser.  mehr


 

Mein Tourenfahrer

Noch keine Logindaten? Zur RegistrierungZur Registrierung

Tour-Datenbank

GPS-Daten und Infos zu den TF-Reisereportagen [mehr]

Der Markt

Im TF und im MF erscheint monatlich einer der größten privaten Kleinanzeigen- märkte der Branche. Kostenfrei!

TF-Filme

Packende Reisefilme als DVD oder Video on Demand. [mehr]

Motorrad-Hotels

TF-Partnerhäuser

Über 500 motorradfreund­liche ­Hotels auf einen Blick.

Web-App

Hotelsuche unterwegs für Smartphone-Nutzer.

TF-Scouts

Das interaktive Tourenportal für Motorradfahrer. [mehr]

TF-Globus

Alle TOURENFAHRER-Inhalte auf einen Blick. [mehr]

TF-News-App

Aktuelle Motorrad-News direkt auf's Smartphone. [mehr]

TF-Archiv

Alle TOURENFAHRER-Artikel seit 1982 als PDF für kleines Geld.
Für Abonnenten gratis.  [mehr]

GPS-Daten

EasyRoutes GPS-Touren

Komplett ausgearbeitete GPS-Touren zum Nachfahren.

GPS-Abo-Touren

Nur für Abonnenten: GPS-­Daten zu den Reportagen im TF.

GPS-Downloads

GPS-Daten für die schönsten ­Motorrad-Ziele in Europa