Sie sind hier:

Dakar 2018: Noch alles offen

Die Top-Teams wechseln sich ab mit der Führung bei der diesjährigen Rally Dakar. Auch zu Beginn der zweiten Woche haben noch alle Spitzenfahrer die Chance auf den Gesamtsieg. Nur für Titelverteidiger Sam Sunderland ist das Rennen nach einem schweren Sturz vorbei.

Während die letzten Austragungen der Dakar als Duell der Marken KTM und Honda wahrgenommen werden konnten und die eigentliche Spannung darin bestand, ob es Honda vielleicht doch noch schaffen würde, KTM den Titel zu rauben, hat sich bei der diesjährigen Dakar ein weiterer Player an der Spitze etabliert: Yamaha.

Mit Adrien van Beveren ist im Team der Blauen über die letzten Jahre ein Fahrer herangereift, der das Geschehen bei der diesjährigen Dakar maßgeblich mitbestimmt. Vom Start weg rangiert der Franzose auf den Top-Positionen, leistet sich lediglich in der dritten Etappe einen kleinen Patzer, der in auf die siebte Position zurückfallen lässt.  

Gleich mit der vierten Etappe wetzt Van Beveren die Scharte wieder aus und übernimmt die Führung von Titelverteidiger Sam Sunderland, der aus dem Rennen crasht.

Nach der sechsten Etappe muss Van Beveren die Führung kurz an Honda-Mann Kevin Benavides abgeben, holt sie sich in der siebten Etappe jedoch zurück und verteidigt seine Spitzenposition auch über den achten Abschnitt des Rennens.

Dakar 2018 | Adrien Van Beveren (YAM)
Dakar 2018 | Sam Sunderland (KTM)
Dakar 2018 | Pablo Quintanilla (HSQ)
Dakar 2018 | Joan Barreda (HON)

  Mit minimalem Vorsprung behauptet sich Van Beveren (YAM) an der Spitze. Titelverteidiger Sunderland (KTM) ist durch Sturz ausgeschieden (oben). FIM-Rallye-Champion Quintanilla (HSQ) bleibt unter seinen Möglichkeiten, Routinier Barreda (HON) beißt sich durch (unten).

Doch in der Tasche hat Yamahas Frontmann das Rennen noch lange nicht. Nicht nur, dass eine Rallye vom Kaliber der Dakar grundsätzlich auch am letzten Tag noch verlorene werden kann – die Verfolger sitzen Van Beveren dicht im Nacken.

Nur winzige 22 Sekunden Rückstand hat der Argentinier Benavides nach acht Etappen, gefolgt von den KTM-Fahrern Walkner (+06’34’’) und Price (+7’35’’), die damit auch noch in komfortabler Schlagdistanz zum Führenden sind. Auch der stark fahrende Joan Barreda (HON), der trotz Sturz die erste Marathonetappe für sich entscheiden konnte, liegt nur rund acht Minuten zurück, gefolgt von KTM-Werksfahrer Antoine Meo mit +09’56’’ auf sechster Position.

Erst mit der siebten Position (Stefan Svitko, KTM) werden die Abstände zur Spitze mit Werten von einer halben Stunde aufwärts etwas größer.

Dakar 2018 – Zwischenstand nach acht Etappen

Pos.

Fahrer

Nation

Marke

Zeit/Gap

1

Van Beveren, Adrien

FRA

YAM

27:22'03

2

Benavides, Kevin

ARG

HON

+0'22

3

Walkner, Matthias

AUT

KTM

+06'34

4

Price, Toby

AUS

KTM

+07'35

5

Barreda, Joan

SPA

HON

+08'01

6

Meo, Antoine

FRA

KTM

+09'56

7

Svitko, Stefan

SLO

KTM

+31'55

8

Brabec, Ricky

USA

HON

+31'58

9

Farres, Gerard

SPA

KTM

+45'52

10

Aubert, Johnny

FRA

GAS

+01:10'02

Nachdem die zweite Hälfte des Rennens nach dem Ruhetag in der bolivianischen Hochlandmetropole La Paz von Anfang an von Regen geprägt war, hat sich die Witterung immer weiter verschlechtert. Der Orga blieb nichts anderes übrig, als die neunte Etappe zu canceln. Die Serviceteams hatten angesichts der Straßenverhältnisse keine Chance, rechtzeitig das Biwak zu erreichen, um die nach der Marathonetappe arg mitgenommenen Fahrzeuge wieder instandzusetzen.

Die Dakar 2018 endet am 20. Januar im argentinischen Córdoba. Wir werden berichten.

Opens external link in new window Weitere Informationen

Fotos: Hersteller, dakar.com


Das könnte Sie auch interessieren…

Eicma 2017 – Motorräder und Trends

Großer Messerückblick mit allen wichtigen Neumodellen und Überarbeitungen zum Touren und Reisen.


E-Fuel als Perspektive für Verbrennungsmotor

Synthetisch hergestellte Kraftstoffe könnten den Verbrennungsmotor zur klimaneutralen Ergänzung zur Elektromobilität machen.


Motorradlärm-Displays zeigen Wirkung

Ein Pilotprojekt in Bayern mit interaktiven Motorradlärm-Displays war erfolgreich. Nun wird über eine Ausweitung des Konzepts nachgedacht.


Neue BDR gescouted

Das Team von den Backcountry Discovery Routes hat mit der »Mid Atlantic BDR« erstmals eine Route im Osten der Vereinigten Staaten gescouted.


Endurogelände online

260 Offroadstrecken in ganz Deutschland – von der Crosspiste bis zum Übungsgelände für Dickschiffe – finden sich in der TF-Tourdatenbank.


Motorradneuheiten 2017

Die aufwendig gestalteten Sonderhefte liefern vertiefte Informationen zu ausgewählten Themen.


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie wertvollen Tipps zu Technik und Recht.
→ Weitere Informationen


Honda Spezial 2017
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke.
→ Weitere Informationen


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer.
→ Weitere Informationen


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait.
→ Weitere Informationen

Aktuelle GPS-Touren der TF-Scouts

Donnerstag, 01. Februar 2018
Eine starke...
Eine starke Woche Zeit für eine Motorradtour? Es soll nah sein und auch kulinarisch...
Donnerstag, 01. Februar 2018
Eine starke...
den ausführlichen Bericht der Tour findet ihr unter: www.mfst-indersdorf.de
Donnerstag, 01. Februar 2018
Eine starke...
den ausführlichen Bericht findet ihr unter: www.mfst-indersdorf.de

Motorrad-Hotels und Pensionen

TOURENFAHRER Hotel Special 2017/18

479 ausgesuchte Hotels und Gasthöfe in Deutschland und ganz Europa in denen Motorradfahrer nicht selten schon zur Stammkundschaft gehören. Alle Häuser wurden von unserer Redaktion geprüft, in der Auswahl finden sich Gastgeber aller Kategorien, von der preisgünstigen Pension bis zum Luxushotel. Detaillierte Straßenkarten erleichtern das Auffinden der Häuser.  mehr


 

Mein Tourenfahrer

Noch keine Logindaten? Zur RegistrierungZur Registrierung

Tour-Datenbank

GPS-Daten und Infos zu den TF-Reisereportagen [mehr]

Der Markt

Im TF und im MF erscheint monatlich einer der größten privaten Kleinanzeigen- märkte der Branche. Kostenfrei!

TF-Filme

Packende Reisefilme als DVD oder Video on Demand. [mehr]

Motorrad-Hotels

TF-Partnerhäuser

479 motorradfreund­liche ­Hotels auf einen Blick.

Web-App

Hotelsuche unterwegs für Smartphone-Nutzer.

TF-Scouts

Das interaktive Tourenportal für Motorradfahrer. [mehr]

TF-Globus

Alle TOURENFAHRER-Inhalte auf einen Blick. [mehr]

TF-News-App

Aktuelle Motorrad-News direkt auf's Smartphone. [mehr]

TF-Archiv

Alle TOURENFAHRER-Artikel seit 1982 als PDF für kleines Geld.
Für Abonnenten gratis.  [mehr]

GPS-Daten

EasyRoutes GPS-Touren

Komplett ausgearbeitete GPS-Touren zum Nachfahren.

GPS-Abo-Touren

Nur für Abonnenten: GPS-­Daten zu den Reportagen im TF.

GPS-Downloads

GPS-Daten für die schönsten ­Motorrad-Ziele in Europa