Sie sind hier:

Harley muss Jobs streichen

Aufgrund schwächelnder Nachfrage weltweit, vor allem aber auf dem heimischen US-Markt, hat sich Harley-Davidson zu drastischen Maßnahmen entschlossen: 180 Jobs in der Produktion sollen wegfallen.

Während europäische Hersteller wie BMW, KTM oder Triumph einen Absatzrekord nach dem anderen hinlegen, lässt die Nachfrage bei Harley-Davidson in letzter Zeit zu wünschen übrig. Das Minus im zweiten Quartal 2017 beträgt auf dem US-Markt 9,3 Prozent, weltweit wurden in den Monaten April bis Juni 6,7 Prozent weniger Motorräder der Marke Harley-Davidson bezogen auf den Vorjahreszeitraum verkauft.

Nicht nur an die europäischen und japanischen Konkurrenten musste der Traditionshersteller aus Milwaukee Marktanteile abgeben, auch die zum Polaris-Konzern gehörende Marke Indian jagt Harley Kunden ab. Hinzukommt eine schwache Konjunktur in vielen US-Bundesstaaten, die auf die Kauflaune drückt.

Mit den Verkaufszahlen ging auch der Gewinn im zweiten Quartal in den Keller. Das Ergebnis sank gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 7,7 Prozent auf knapp 259 Millionen US-Dollar. Für das Gesamtjahr wird ein Absatzrück von bis zu acht Prozent erwartet, so dass Harley die Produktion um 10 bis 20 Prozent zurückfahren muss. Offenbar stehen bereits jetzt jede Menge Bikes auf Halde, und im Herbst werden bereits die 2018er Modelle präsentiert.

Wie das News-Netzwerk von Opens external link in new window USA Today berichtet, will das Management nun zu drastischen Maßnahmen greifen. Rund 180 Jobs sollen in den Vereinigten Staaten gestrichen werden. Betroffen sind das Motorenwerk in Milwaukee sowie der Standort Kansas City, wo die Fahrzeuge montiert werden. »Das sieht nicht gut aus, und wir haben diese Entwicklung auch nicht kommen sehen«, wird der Gewerkschaftsfunktionär Ross Winklbauer zitiert.

In den USA hat Harley-Davidson bei den schweren Motorrädern trotz der jüngsten Rückschläge noch immer einen Marktanteil von 48,5 Prozent. Doch die Altersstruktur der amerikanischen Motorradszene zwingt auch die Traditionsmarke aus Milwaukee zum Umdenken. Die Babyboomer werden langsam zu alt fürs Motorradfahren, es muss dringend eine jüngere Kundschaft gewonnen werden. Doch die anvisierten Millenials interessieren sich weniger für Schwermetall als für günstige, pfiffige Maschinen. Nicht umsonst hat Harley seine Modellpalette in den vergangenen Jahren sukzessive um kleinervolumige Modelle ergänzt.

Opens external link in new window Weitere Informationen

Foto: Montage im Werk Kansas City, Missouri. © Harley-Davidson


TOURENFAHRER Weihnachtsgewinnspiel 2017 für Motorradfahrer

Das könnte Sie auch interessieren…

Eicma 2017 – Motorräder und Trends

Großer Messerückblick mit allen wichtigen Neumodellen und Überarbeitungen zum Touren und Reisen.


E-Fuel als Perspektive für Verbrennungsmotor

Synthetisch hergestellte Kraftstoffe könnten den Verbrennungsmotor zur klimaneutralen Ergänzung zur Elektromobilität machen.


Motorradlärm-Displays zeigen Wirkung

Ein Pilotprojekt in Bayern mit interaktiven Motorradlärm-Displays war erfolgreich. Nun wird über eine Ausweitung des Konzepts nachgedacht.


Neue BDR gescouted

Das Team von den Backcountry Discovery Routes hat mit der »Mid Atlantic BDR« erstmals eine Route im Osten der Vereinigten Staaten gescouted.


Endurogelände online

260 Offroadstrecken in ganz Deutschland – von der Crosspiste bis zum Übungsgelände für Dickschiffe – finden sich in der TF-Tourdatenbank.


Motorradneuheiten 2017

Die aufwendig gestalteten Sonderhefte liefern vertiefte Informationen zu ausgewählten Themen.


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie wertvollen Tipps zu Technik und Recht.
→ Weitere Informationen


Honda Spezial 2017
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke.
→ Weitere Informationen


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer.
→ Weitere Informationen


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait.
→ Weitere Informationen

Aktuelle GPS-Touren der TF-Scouts

Montag, 04. Dezember 2017
Best of Scotland – Tag 4
Unser vierter Tourtag führt uns über den „Malt Whisky-Trail“ zunächst nach...
Dienstag, 31. Oktober 2017
Alto Adige – eine Bergwelt...
Die nördlichste Provinz Italiens Alto Adige bietet für uns Motorradfahrer ein...
Mittwoch, 25. Oktober 2017
Ostfrieslandtour
Rundkurs um Ostfriesland. Von Emden, an der Küste Ostfriesland entlang. Durch den...

Motorrad-Hotels und Pensionen

TOURENFAHRER Hotel Special 2017/18

479 ausgesuchte Hotels und Gasthöfe in Deutschland und ganz Europa in denen Motorradfahrer nicht selten schon zur Stammkundschaft gehören. Alle Häuser wurden von unserer Redaktion geprüft, in der Auswahl finden sich Gastgeber aller Kategorien, von der preisgünstigen Pension bis zum Luxushotel. Detaillierte Straßenkarten erleichtern das Auffinden der Häuser.  mehr


 

Mein Tourenfahrer

Noch keine Logindaten? Zur RegistrierungZur Registrierung

Tour-Datenbank

GPS-Daten und Infos zu den TF-Reisereportagen [mehr]

Der Markt

Im TF und im MF erscheint monatlich einer der größten privaten Kleinanzeigen- märkte der Branche. Kostenfrei!

TF-Filme

Packende Reisefilme als DVD oder Video on Demand. [mehr]

Motorrad-Hotels

TF-Partnerhäuser

479 motorradfreund­liche ­Hotels auf einen Blick.

Web-App

Hotelsuche unterwegs für Smartphone-Nutzer.

TF-Scouts

Das interaktive Tourenportal für Motorradfahrer. [mehr]

TF-Globus

Alle TOURENFAHRER-Inhalte auf einen Blick. [mehr]

TF-News-App

Aktuelle Motorrad-News direkt auf's Smartphone. [mehr]

TF-Archiv

Alle TOURENFAHRER-Artikel seit 1982 als PDF für kleines Geld.
Für Abonnenten gratis.  [mehr]

GPS-Daten

EasyRoutes GPS-Touren

Komplett ausgearbeitete GPS-Touren zum Nachfahren.

GPS-Abo-Touren

Nur für Abonnenten: GPS-­Daten zu den Reportagen im TF.

GPS-Downloads

GPS-Daten für die schönsten ­Motorrad-Ziele in Europa