Sie sind hier:

Street Tracker Yamaha XSR 700 Otokomae

Passend zu den sich langsam einstellenden hochsommerlichen Temperaturen präsentiert Yamaha einen extrafrischen Street Tracker: Die XSR 700 Otokomae aus der Werkstatt von Ad Hoc Café Racers.

Mit diesem Street Tracker würde wohl so ziemlich jeder, der auch nur einen einzigen Tropfen Benzin im Blut hat, liebend gerne einen Turn über die Strandpromenade ziehen.

Im Zuge des Yard Built-Projekts hat Yamaha eine XSR 700 nach Spanien geschickt. Adressat: Ad Hoc Café Racers. Die Edelschmiede von David Gonzalez hat sich bereits mit Umbauten der Neo-Klassiker XJ 650 und an der XJ 750 einen Namen gemacht. Nun galt es für die in Barcelona beheimateten Schrauber zu zeigen, dass sie auch mit aktuellem Material umzugehen verstehen.

Und das tun sie tatsächlich, wie ihr Umbau Otokomae – der Name bezieht sich auf den Titel eines Mangas – eindrücklich zeigt. David hat sich an die goldene Yard Built-Regel gehalten und am Rahmen der Basis weder herumgeschnitten noch geschweißt. Dafür haben sie so viele Yamaha Teile wie nur möglich für ihren Umbau verwendet.

Dazu gehören u. a. ein MT-09 Vorbau- und Lenkersatz, Gabeln, Scheibenbremsen, Hauptbremszylinder und Kupplung von der YZF-R6 sowie Scheinwerfer und Halterung von der MT-01.

  Yamaha XSR 700 Otokomae von Ad Hoc Café Racers.

Die kräftig dimensionierten Anakee-Reifen von Michelin sind auf edlen, schwarz beschichteten Felgen von Borrani montiert.

Originalkraftstofftank bleibt unverändert und versteckt sich clever unter einer neu gefertigten 4-teiligen Verkleidung. Der Kühler wurde schwarz lackiert, damit er sich in den Motorblock einfügt, und die Luftfilterbox wurde ausgebaut und durch Powerfilter ersetzt, um in der Mitte Raum zu schaffen.

Der serienmäßige XSR700-Auspuff wurde durch ein Auspuffsystem von SC Project mit aggressiverem Sound ersetzt. Dazu wurde auch ein neues Rahmenheck gefertigt und angeschraubt, an das sich fast unsichtbar ein schmales LED-Rücklicht und Miniblinker schmiegen. Die vorderen Blinker sind ebenfalls sehr unauffällig in die Gabelverkleidung integriert.

Die Sitzhöhe wird mit Hilfe eines Gears Racing-Stoßdämpfers um 15 Millimeter erhöht. Zusätzlich kommt eine neue Sitzbank aus hochwertigem Rindsleder zum Einsatz. Die Lackierung stellt eine moderne Interpretation der Yamaha Racing-Farben blau und gelb dar.

Nur einen Haken hat die Sache: Um mit der XSR 700 Otokomae tatsächlich an den Beach zu brettern, müssten ein paar so lästige Dinge wie etwa Schutzbleche montiert werden. Eigentlich schade.

Opens external link in new window Weitere Informationen


Das könnte Sie auch interessieren…

Frühjahrs-Check fürs Motorrad

Vor dem ersten Start sollte die Maschine gründlich überprüft und gewartet werden. Der Ratgeber erläutert die wichtigsten Arbeiten. Mit Checkliste.


Umweltplaketten in Frankreich

Ab sofort benötigen Motorräder in Frankreich ihrem Schadstoffausstoß entsprechende Plaketten. Ältere Modelle werden damit aus vielen Innenstädten verbannt.


Motorradzubehör-Kataloge 2017

Die Zubehör- und Ausrüstungsanbieter haben zum Saisonbeginn ihre Kataloge fertiggestellt. Die Druckwerke können jetzt angefordert werden.


EU kippt deutsche A2-Regelung

Die Europäische Kommission hat den deutschen Alleingang bei der Drosselung von Motorrädern auf A2-Führerschein-konforme 48 PS gestoppt.


Motorradneuheiten 2017

Auf den zwei großen Herbstmessen in Köln und Mailand haben die Hersteller ihre Modelle für 2017 präsentiert. Alle wichtigen Neuheiten im Überblick.

  INTERMOT-News  

   EICMA-News   

Aktuelle GPS-Touren der TF-Scouts

Donnerstag, 20. April 2017
Slowakei 2016...
In die Slowakei? Mit dem Motorrad? Echt? So abwägig fand ich die Idee gar nicht...
Donnerstag, 20. April 2017
Slowakei 2016 – Teil 5 vom...
Tag 16 – Hotel Chateau Bela (0 km) Null Kilometer? YES! Faulenzen, Genießen...
Dienstag, 04. April 2017
Appenzell für Kenner
Appenzell-Tour für einen Nachmittag. Ideal zum Einschwingen in das Schweizer...

Motorrad-Hotels und Pensionen

TOURENFAHRER Hotel Special 2017/18

479 ausgesuchte Hotels und Gasthöfe in Deutschland und ganz Europa in denen Motorradfahrer nicht selten schon zur Stammkundschaft gehören. Alle Häuser wurden von unserer Redaktion geprüft, in der Auswahl finden sich Gastgeber aller Kategorien, von der preisgünstigen Pension bis zum Luxushotel. Detaillierte Straßenkarten erleichtern das Auffinden der Häuser.  mehr


 

Mein Tourenfahrer

Noch keine Logindaten? Zur RegistrierungZur Registrierung

Tour-Datenbank

GPS-Daten und Infos zu den TF-Reisereportagen [mehr]

Der Markt

Im TF und im MF erscheint monatlich einer der größten privaten Kleinanzeigen- märkte der Branche. Kostenfrei!

TF-Filme

Packende Reisefilme als DVD oder Video on Demand. [mehr]

Motorrad-Hotels

TF-Partnerhäuser

479 motorradfreund­liche ­Hotels auf einen Blick.

Web-App

Hotelsuche unterwegs für Smartphone-Nutzer.

TF-Scouts

Das interaktive Tourenportal für Motorradfahrer. [mehr]

TF-Globus

Alle TOURENFAHRER-Inhalte auf einen Blick. [mehr]

TF-News-App

Aktuelle Motorrad-News direkt auf's Smartphone. [mehr]

TF-Archiv

Alle TOURENFAHRER-Artikel seit 1982 als PDF für kleines Geld.
Für Abonnenten gratis.  [mehr]

GPS-Daten

EasyRoutes GPS-Touren

Komplett ausgearbeitete GPS-Touren zum Nachfahren.

GPS-Abo-Touren

Nur für Abonnenten: GPS-­Daten zu den Reportagen im TF.

GPS-Downloads

GPS-Daten für die schönsten ­Motorrad-Ziele in Europa