Beta Sportenduros, Modelljahrgang 2021

Dezente Modellpflege

Beta Sportenduros, Modelljahr 2021

Beta prescht vor: Als erster Hersteller präsentieren die Italiener ihr Sportenduro-Line-up des Modelljahrgangs 2021. Der kompletten Palette wurde eine Modellpflege mit vielen Updates im Detail zuteil.

Sicher kein Massenhersteller wie KTM oder gar die großen Japaner, hat sich Beta erfolgreich in einer Nische eingerichtet, in der Offroadsportler auf der Suche nach hochwertigem Material mit individuellem Touch fündig werden.

Auf internationalem Parkett seit vielen Jahren ganz vorne dabei (2019 wurde Steve Holcombe Weltmeister in der Klasse E3), erfreuen sich die Sportenduros von Beta auch bei Amateursportlern zunehmender Beliebtheit.

Für den Jahrgang 2021 verzichtete Beta auf das ganz große Update. Dafür bekam die ganze Modellpalette vom 125er Zweitakter bis zur mächtigen 480er ein umfangreiches Paket mit Detailverbesserungen verpasst.

Beta RR 300 2T
3 Bilder
Beta RR 350 4T
Beta RR 480 4T

  Mit vielen Detail-Updates präsentieren sich die Beta Sportenduros des Jahrgangs 2021. Beta RR 300 2T, Beta RR 350 4T und Beta RR 480 4T (v.l.)

Promotion-Video von Beta zu den 2021er Sportenduros

So wurde das Chassis im Steuerkopfbereich ebenso verstärkt wie der Heckrahmen und seine Aufnahmen. Mehr Komfort bei sitzender Fahrweise verspricht der komplett überarbeitete Sitz, bei dem sowohl Wanne als auch Schaum neu sind. Eine schnellere und einfachere Bedienung soll der neugestaltete Tankdeckel gewährleisten.

Ebenfalls überarbeitet wurde die Airbox. Ziel war eine Verbesserung der Wasserdichtigkeit sowie der Zugänglichkeit des Filterelements.

Eine zuverlässigere Ladung der Starterbatterie versprechen die Modifikationen an der elektrischen Anlage.

Im Fahrbetrieb am deutlichsten spürbar dürfte das Upgrade des Fahrwerks sein. Zahlreiche Komponenten der von ZF zugelieferten Gabel wurden überarbeitet, um den Ölstrom zu optimieren. Auch in Sachen Standfestigkeit verspricht Beta ein Plus. Am Zentralfederbein fand eine Feinabstimmung des Grund-Setups stand, um die Traktion des Hinterrades zu verbessern.

Und last but not least verfügen die 2021er Beta Sportenduros über eine neue knallrote Farbgebung und aktualisierte Graphics.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren