BMW Motorrad Definition CE 04

Seriennahes Konzept für E-Scooter

BMW Motorrad Definition CE 04

Mit dem Definition CE 04 zeigt BMW Motorrad die seriennahe Weiterentwicklung der Studie »Concept Link« von 2017. Der Elektro-Scooter setzt auf Konnektivität und ist auf die Mobilität in urbanen Räumen ausgerichtet.

Nichts weniger als das »Bindeglied zwischen der analogen und digitalen Welt des Nutzers« soll der jetzt präsentierte Elektro-Scooter »BMW Motorrad Definition CE 04« sein.

Die futuristisch gestylte Maschine bricht radikal mit der traditionellen Scooter-Optik. Die langgestreckte Bank lädt dem vorgesehenen urbanen Einsatzfeld entsprechend eher zu einem spontanen Ritt um die Ecke als zur ausgedehnten Tour ein. Auch das seitlich aufklappbare und beleuchtete Staufach ist auf Praxisnutzen im Alltag ausgelegt.

BMW-Motorrad Definition CE 04
5 Bilder
BMW-Motorrad Definition CE 04
BMW-Motorrad Definition CE 04
BMW-Motorrad Definition CE 04

 Erste Bilder des BMW-Motorrad Definition CE 04

Voraussetzung für einen großzügigen Stauraum ist die besonders flache, im Fahrzeugboden integrierte Batterie. Welchen Typ Elektromotor der Akku in der Serie dereinst speisen soll, ist noch nicht bekannt. Das offene Design erlaubt jedoch einen Blick auf eine Einarmschwinge sowie einen Zahnriemenantrieb.

»Ein Scooter ist kein Fun-Bike, mit dem man bei schönem Wetter in die Berge fährt, sondern ein praktisches Alltagsfahrzeug für die Fahrt von Zuhause ins Büro oder dem Treffen am Abend mit Freunden – einfach ein Fahrzeug für jeden Tag in der Stadt.« so Alexander Buckan, Leiter Fahrzeugdesign BMW Motorrad. »Für die Auslegung von Antrieb und Energiespeicher haben wir uns daher intensiv mit den Nutzungsverhältnissen beschäftigt: Die urbane Zielgruppe fährt vor allem kurze Strecken von circa 12 Kilometer pro Tag. Langstreckenkomfort ist daher weniger wichtig, vielmehr eine variable Ergonomie und eine einfache Zugänglichkeit. So konnten wir eine schwebende Sitzbank realisieren, über die man selbst von hinten bequem auf das Fahrzeug gleiten kann. Zudem bietet sie auch eine verbesserte Ergonomie für Singlefahrer, unabhängig von Beinlänge und Körpergröße.«

Gemäß seinem Anspruch, analoges und digitales Leben zu verbinden, setzt der Definition CE 04 auf Konnektivität. Zentrale der Vernetzung ist das 10,25 Zoll großes Display im Cockpit. So wie es aussieht handelt es sich dabei um das erst jüngst präsentierte »Integrated Connectivity Cluster« von Bosch, das eine Bildschirmteilung für die parallele Darstellung von Fahrzeugdaten und Smartphone-Inhalten ermöglicht.

Video zum BMW Motorrad Definition CE 04 (Quelle: BMW)

Rund um einen serienmäßigen Nachfolger des Definition CE 04 könnte eine eigene Produktwelt entstehen. BMW hat bereits eine Fahrerausstattung entworfen, die Funktionalität mit urbanem Look verbindet. Features wie integrierte Lichtleiter in den Ärmeln könnten für mehr Sichtbarkeit im Straßenverkehr sorgen, ein induktives Ladefeld in der Innentasche des Parkas hält den Akku des Smartphones bei Laune.

Der Serienstart soll im Laufe des Jahres 2021 stattfinden.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren