BMW Motorrad Facelift 2017

Bereits zur Saisonmitte hat BMW zahlreiche Motorräder aufgefrischt: Die GS-Modelle der F-Baureihe haben ein Facelift erhalten, zur 1200er Adventure gibt es ein Triple-Black-Sondermodell und die R nineT wird als kerniger Scrambler bald bei den Händlern stehen.

F 700 GS / F 800 GS und Adventure

Zentraler technischer Hintergrund der aktuellen Modellüberarbeitung ist die Anpassung sämtlicher Fahrzeuge des Modelljahrgang 2017 an die Abgasnorm Euro-4. Im Zuge der Adaption erhielten die Modelle F 700 GS, F 800 GS und die Adventure-Variante zudem E-Gas. Damit sind die Voraussetzungen für die Wahl unterschiedlicher Motorcharakteristiken gegeben.

  BMW F 700 GS, F 800 GS und F 800 GS Adventure, Modelljahrgang 2017.
Serienmäßig verfügen die GS-Modelle der F-Baureihe nun über die Fahrmodi »Road« und »Rain«, als Sonderausstattung für die F 800 GS und F 800 GS Adventure gibt es zusätzlich »Enduro« und »Enduro Pro«. Optisch ist die Modellüberarbeitung an einem geänderten Abschluss des Endschalldämpfers, sowie den galvanisierten Kühlerverkleidungen der Adventure zu erkennen. Die F 700 GS und F 800 GS gibt es in jeweils drei Farbstellungen, die Adventure in zwei Stylings.

  Die R 1200 GS Adventure in der Ausführung »Triple Black«.

R 1200 GS und Adventure

Bei der R 1200 GS Adventure knüpft BMW an das bereits beim Vorgängermodell erfolgreiche Styling »Triple Black« an. Drei verschiedene Varianten schwarzer Oberflächen sollen der Adventure eine »betont maskuline Ausstrahlung« verleihen. Wie alle 2017er Motorräder tragen nun auch die R 1200 GS-Modelle von BMW die gesetzlich vorgeschriebenen Seitenstrahler. Die Anpassung an die aktuelle Abgasnorm Euro-4 ist obligatorisch.Wie schon bei der R 1200 GS Adventure erhalten nun auch die anderen flüssigkeitsgekühlten Boxermodelle einen Ruckdämpfer auf der Getriebeausgangswelle. Gleichzeitig kommen eine überarbeitete Schaltwalzenbetätigung und geänderte Getriebewellen mit modifizierter Lagerung zum Einsatz. Eine OBD-Kontrollleuchte im Cockpit trägt den EU-4-Standards Rechnung.

  Die BMW R nineT Scrambler steht ab September 2016 bei den Händlern.

R nineT Scrambler

Bereits am 17. September wird die R nineT Scrambler zum Preis von 13.000 Euro bei den Händlern stehen. Die Maschine ist in einem puristischen Design gehalten und bedient sich zahlreicher Anleihen bei den Scramblern, den urigen Geländefahrzeugen der 1960er Jahre. So führt die USD-Telegabel ein 19-Zoll Vorderrad, die Abgasanlage mit doppeltem Endschalldämpfer ist eng am Fahrzeug verlegt und weit nach oben gezogen. Die abgesteppte Sitzbank verfügt über eine patinierte Lederoptik. Das modulare Konzept der R nineT lädt auch bei der neuen Scrambler zu weiteren Individualisierungen sein – sei es mit eigenen Ideen oder mit Hilfe des umfangreichen Zubehörprogramms von BMW.Die übrigen Fahrzeuge der BMW-Motorrad-Palette erfahren ebenfalls eine EU-4-Anpassung und kleinere technische Überarbeitungen sowie farbliche Updates. Weitere Neuheiten dürfte es dann auf den großen Herbstmessen in Köln und Mailand geben. Weitere Informationen

Anzeige

+++ INTERMOT 2018 + News + Modelle + Trends +++

Vom 3. bis 10. Oktober 2018 findet in Köln die Motorradmesse INTERMOT statt. Neue Motorräder, überarbeitete Modelle und Trends im Überblick. Alle → INTERMOT News

Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren