BMW Motorrad Race Trophy 2015 mit neuen Regeln

Neues Regelwerk für zweite Saison

BMW Motorrad Race Trophy 2015

Für die Saison 2015 hat BMW Motorrad das Reglement der Kundenrennsportserie »Race Trophy« überarbeitet – mit dem Ziel, den Wettbewerb für noch mehr Fahrer attraktiv zu machen.

Den weltweit besten BMW-Rennfahrer zu küren, ist die Idee hinter der Race Trophy, die von BMW Motorrad im vergangenen Jahr erstmals ausgetragen wurde. Fahrer aus unterschiedlichen Championaten rund um den Globus können sich für den Wettbewerb einschreiben und ihre in verschiedenen Rennserien gesammelten Meisterschaftspunkte in die Wertung einbringen.

In der Premierensaison 2014 nahmen 69 Privatfahrer an dem exklusiv für BMW-Fahrer ausgeschriebenen Wettbewerb teil, die insgesamt 206 Rennen in 19 Ländern auf sechs Kontinenten bestritten hatten. Der Sieg ging 2014 an Markus Reiterberger, der ein Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro einstreichen konnte.

Neuerungen 2015

Zu den wichtigsten Neuerungen für die Saison 2015 gehört ein modifiziertes Punktesystem. Es ermöglicht unter anderem, flexibel auf Änderungen in den einzelnen Rennkalendern zu reagieren. Zudem wurden weitere Championate in die Liste der Rennserien aufgenommen, und am Ende der Saison werden zusätzliche Preisgelder ausgeschüttet – nicht nur für die Fahrer, sondern auch für erfolgreiche BMW Motorrad Privatteams.

Opens external link in new window Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren