BP Chargemaster Ladestation

BP investiert in Schnellladeakkus

Der britische Mineralölkonzern BP unterstützt das israelische Startup StoreDot bei der Entwicklung von Schnellladeakkus. In nur fünf Minuten sollen die neuen Batterien Strom für 100 Kilometer Reichweite tanken können.

20 Millionen Dollar hat BP dem bei Tel Aviv ansässigen Startup StoreDot Ltd. überwiesen, um die Entwicklung extrem schnell aufladbarer Batterien voranzutreiben. Bereits Anfang des Jahres hatten die Partner gemeinsam einen E-Scooter mit einem Akku präsentiert, der in fünf Minuten mit Energie für rund 70 Kilometer Reichweite geladen werden konnten. Nun soll die Batterie- und Ladetechnologie für schwerere Fahrzeuge adaptiert werden. »Unser Ziel ist, 2021 eine Batterie in einem Auto zu haben, die in fünf Minuten komplett geladen werden kann – für deutlich mehr als 100 Kilometer«, erklärte der Technologie-Chef von BP David Eyton im Gespräch mit Bloomberg-Analysten.

Future Mobility
Zahlreiche weitere Beiträge zur Mobilität der Zukunft finden Sie auf unserer eigens eingerichteten Themenseite.

Das Engagement bei StoreDot ist nur ein Baustein in BPs Strategie, unabhängiger vom Geschäft mit fossilen Kraftstoffen zu werden. Erst unlängst hat der britische Konzern den Ladepunktanbieter Chargemaster übernommen und in BP Chargemaster umbenannt.

Geplant ist, bis 2021 in Großbritannien ein Netzwerk von 400 High-Power-Ladepunkten mit 150 kW an BP-Standorten aufzubauen. Die ersten 100 sollen noch in diesem Jahr an 50 Standorten installiert werden sollen. Die Schnellladestationen werden in das von Chargemaster initiierte Polar-Netzwerk integriert, das derzeit bereits über rund 6500 Ladepunkte verfügt.

In China ist BP eine Partnerschaft mit 66iFuel für eine gemeinsame Ladeinfrastruktur eingegangen und hat zudem in PowerShare, einen Anbieter von integrierten Hard- und Softwarelösungen für das Laden von Elektrofahrzeugen in China, investiert.

Weitere Informationen

Foto © BP

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren