Brammo Empulse 2014

E-Motorräder aus den USA

Brammo zeigt 2014er Modelle

Der amerikanische Elektromotorrad-Hersteller Brammo startet mit neuen Modellen in die Saison. Auf der Messe Moto Trade in Kassel werden auch die Topmodelle der Empulse-Reihe zu sehen sein.

Die vom 8. bis 9. Februar in Kassel stattfindende WoB Moto Trade nutzt Brammo um die aktuelle E-Bike-Flotte zu präsentieren. Erstmals in Europa werden die Empulse-Modelle zu sehen sein. Die 40 PS starken Maschinen verfügen als Besonderheit im Elektrosegment über ein Sechsgang-Getriebe. Brammo verspricht außergewöhnliche Beschleunigungswerte und eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 180 Kilometern in der Stunde. Die maximale Reichweite der Empulse wird mit 200 Kilometern angegeben.

  Brammo Empulse mit Sechsgang-Getriebe und 180 km/h Spitze. Die Version TTX wird im Rennsport erfolgreich eingesetzt. Das City-Bike Enertia in seiner jüngsten Ausführung (v.l.n.r.)
Ein weiteres Highlight wird die neueste Version der Enertia sein, eines einfachen und sparsamen Stadtmotorrades.Spätestens ab April sollen alle neuen Brammo-Modelle auch in Deutschland bei den Händlern stehen.   Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren