Brechende Bremshebel

Yamaha ruft die Roller XMAX 125 und XMAX 300 des Jahrgangs 2019in die Werkstätten. Der Grund liegt in den Bremshebeln, die unter Umständen brechen können.

Wegen Unregelmäßigkeiten beim Fertigungsprozess können an den Rollern XMAX 125 und XMAX 300 unter Umständen die Handbremshebel brechen. Betroffen ist der Modelljahrgang 2019. Alle Besitzer der betroffenen Fahrzeuge werden gebeten, sich schnellstmöglich mit ihrem autorisierten Yamaha-Vertragshändler in Verbindung zu setzen, um einen Werkstatt - Termin zu vereinbaren. Dort kontrollieren die Mechaniker die Hebel und tauschen sie gegebenenfalls gegen neue aus. Die Überprüfung bzw. die Modifikation sind für den Kunden selbstverständlich kostenlos. Betroffen sind folgende Fahrgestellnummern:
VG5SEE64000002221 bis VG5SEE64000002420
VG5SEE61000024143 bis VG5SEE61000024782
VG5SH134000002981 bis VG5SH134000003460
VG5SH 131000024653 bis VG5SH131000025248

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren