Buff Headwear | UV Protection, Reflective

Buffs mit neuen Features

Das wegen seiner Vielseitigkeit bei Motorradfahren beliebte Schlauchtuch Buff gibt es ab sofort in zahlreichen neuen Ausführungen mit den unterschiedlichsten Eigenschaften.

Einst als einfaches Schlauchtuch vom spanischen Motorradfan Joan Rojas für den Eigenbedarf entwickelt, gehört der »Buff« für viele Biker so selbstverständlich zur Ausrüstung wie Helm oder Handschuhe. Ein Buff kann als schweißabsorbierendes Kopftuch ebenso getragen werden wie als Halstuch.

Nun hat der Hersteller das Funktionsspektrum des Buffs mit einigen Sonderausführungen nochmals deutlich erweitert. Eine Variante bietet erhöhten UV-Schutz, während eine andere mittels einer speziellen Ausstattung lästige Mücken fernhalten soll. Während Puristen die zur Mütze vernähte Variante sicher ablehnen werden, dürfte der neongelbe Buff bei Motorradfahrern Zuspruch finden. Etwas gedehnt lässt er sich über den Helm stülpen, der dann im Pannenfall als Warndreieck-Ersatz dient. Zu jeder Funktionsvariante gibt es eine große Auswahl verschiedener Designs.Die Buffs sind zu Preisen ab 17,95 Euro im Fachhandel erhältlich. Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr