Wüsten-Customshow

Customshow in Abu Dhabi

Das soll noch mal einer sagen, Scheichs interessierten sich nur für Kamele und dicke Autos. Bei der jüngsten Emirates Customshow stießen umgebaute Motorräder auf ganz großes Interesse.

Zum fünften Mal fand in Abu Dhabi die Customshow Emirates statt und brach alle Rekorde. Mit 180 Ausstellern aus acht Nationen auf über 35.000 qm und mehr als 30.000 Besuchern aus dem Nahen und mittleren Osten, Europa und den USA ist die Customshow inzwischen die größte Messe ihrer Art im mittleren Osten. Viele europäische und US-amerikanische Aussteller engagieren sich in einem stark wachsenden Markt. Das Biker Build Off wurde von dem indischen Team Transfigure Customs und den Italienern von MS Artix bestritten, die zwei völlig unterschiedliche Maschinen bauten. Am Ende konnte die Inder mit einem Sportster-Motor im eigenen Rahmen den Wettbewerb knapp für sich entscheiden. Zum besten Motorrad der Show wurde der Shovelhead-Umbau des Amerikaners Brian Buttera gekürt.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren