Sebastian Bühler Hero Motorsports

Sebastian Bühler

Deutscher Werksfahrer bei der Rally Dakar

Seit langem wird es bei der Rally Dakar wieder einen deutschen Werksfahrer geben: Sebastian Bühler geht bei der Austragung 2020 für das indisch-bayerische Team Hero Motorsports an den Start.

Das indisch-bayerische Team Hero Motorsports hat den 25-Jährigen Sebastian Bühler ins Werksteam geholt. Bühler tritt für Oriol Mena an, der bei der Marokko-Rallye gestürzt war, und sich dabei Schulter, Schlüsselbein und mehrere Rippen gebrochen hatte. Nach einem weiteren Sturz ist mit einer Genesung bis zum Start der Dakar am 5. Januar 2020 nicht zu rechnen. Mena hatte 2018 für das bis dato beste Hero-Teamergebnis gesorgt, als er die Dakar auf Platz sieben beendete.

Obwohl erst 25 Jahre alt, kann Bühler bereits einige sehr respektable Ergebnisse vorweisen. Als Privatier beendete er die Dakar 2019 auf Rang 20 (drittbester Rookie). Bei der Panafrica Rallye sicherte er sich einen Podestplatz.

Bei der Dakar wird Sebastian Bühler an der Seite von Ex-Rallyeweltmeister Paulo Goncalves, Joaquim Rodrigues und CS Santosh antreten.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren