BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany 2017

Entscheidung im »Ultra Terrain«

Deutsches GS-Trophy-Team steht

Beim nachgeholten Finale des Qualifiers zur internationalen BMW GS Trophy wurden die drei Mitglieder des deutschen Teams ermittelt. Sie werden 2018 in der Mongolei gegen Nationenteams von allen Kontinenten um Punkte kämpfen.

Bereits vor dem Finale mussten die Bestplatzierten des diesjährigen BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany Nerven beweisen. Die ursprüngliche Endausscheidung im Juni musste wegen technischer Probleme bei der Auswertung annulliert werden. Fast vier Monate gingen ins Land, bis sich die Finalisten am 7. Oktober im Opens external link in new window Ultra Terrain Offroadpark in Geisingen zum Showdown wiedersahen.

  Finale BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany 2017 im Ultra Terrain Offroadpark in Geisingen.
Das Team um den sportlichen Leiter Tomm Wolf und Parcourschef Thomas Ringler hatten 14 Sektionen vorbereitet, die mit identischen BMW F 800 GS Adventure bewältigt werden mussten.Die meisten Punkte sammelte Martin Kern (44) aus Berlin, gefolgt von Valentin Müller (33, Karlsfeld) und Michael Hänsel (32, Benshausen / Thüringen). Die drei werden das deutsche Team bei der internationalen GS Trophy bilden, die im Sommer 2018 in der Mongolei ausgetragen wird.

Finale BMW Motorrad GS Trophy Qualifier Germany 2017
1.  
Martin Kern, Berlin, 3635 Punkte
2.   Valentin Müller, Karlsfeld, 3600 Punkte
3.   Michael Hänsel, Benshausen, 3440 Punkte
4.   Stefan Preuss, Offenburg, 3400 Punkte
5.   Edward Graf-Eckinger, Dietersburg, 3390 Punkte
6.   Markus Haag, Schorndorf, 3365 Punkte
7.   Rico Kriete, Berlin, 3310 Punkte
8.   Harald Koch, Ungershausen, 3100 Punkte
9.   Markus Fichtner, Ölbronn, 3035 Punkte
10. Silas Schilling, Mühlheim-Stetten, 2995 Punkte
11. Michael Schneider, Ostfildern, 2980 Punkte

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren