Distinguished Gentleman’s Ride 2017

Distinguished Gentleman’s Ride 2017

Bereits zum sechsten Mal treffen sich weltweit elegant gekleidete Motorradfahrerinnen und Motorradfahrer zum Distinguished Gentleman’s Ride. Die Ausfahrt ist jedoch kein Selbstzweck: Teilnehmen kann nur, wer Spenden für den Kampf gegen Männerkrankheiten gesammelt hat.

Mit der gemeinsamen Ausfahrt im schicken Zwirn belohnen sich die Teilnehmer gleichsam selbst für ihre Spendensammlung im Vorfeld des Rides. Das Ziel für 2017 lautet, weltweit eine Spendensumme in Höhe von fünf Millionen Dollar einzuwerben, von der ein Großteil in den Kampf gegen Prostatakrebs fließen soll.

Die Rides finden am 24. September in zahlreichen Städten rund um den Globus statt. Allein in Deutschland sind 16 Ausfahrten geplant. Aktuelle Spitzenreiter, was die bislang eingesammelten Spenden betrifft, sind hierzulande die Ladies und Gentlemen aus Hamburg, gefolgt von den feschen Münchnerinnen und Münchnern.

Distinguished Gentleman’s Ride 2017 in Deutschland
Berlin, Köln, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Kiel, Konstanz, Lübeck, Mannheim, München, Nürnberg, Osnabrück, Rostock, Stuttgart, Ulm

Neben klassisch-eleganter Bekleidung sollte natürlich auch das Fahrzeug zum Motto passen. Café Racer, Bobber, Scrambler, klassische Roller und natürlich echte Oldtimer gelten als passender Untersatz für den Ride.

Triumph, als Sponsor der Veranstaltung, schafft eine zusätzliche Motivation für die Teilnehmer. Die drei eifrigsten Spendensammler erhalten als Anerkennung je ein Motorrad des britischen Herstellers. Darüberhinaus gibt es zahlreiche weitere Preise in verschiedenen Kategorien

Opens external link in new window Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren