Fähren in Europa

Fähren in Europa

Mit der »lustigen Seefahrt« haben die hoch technisierten Fähren heutzutage nicht mehr viel gemein. Sie und die verantwortungsbewussten Spezialisten auf der Brücke bringen die Reisenden im Norden und Süden Europas schnell und sicher an ihr Ziel.

Die langen, reifenmordenden Anfahrten ans südliche Mittelmeer oder nach Skandinavien lassen immer mehr Motorradfahrer auf Fähren ausweichen, zumal die Preise für viele Überfahrten dank starker Konkurrenz häufig günstiger geworden sind. Gerade auf den längeren Passagen bekommt so eine Fährfahrt fast schon Kreuzfahrt-Charakter. Was auf den riesigen Schiffen an Abwechslung geboten wird, ist auch dem Konkurrenzkampf der Reedereien geschuldet. Re­staurants, Bars, Kinos, Spa und Wellness-­Angebote machen eine solche Überfahrt zu einem kleinen Urlaub vor dem Urlaub. Wir haben die wichtigsten Linien herausgesucht. Je nach Reisetermin liegen die Preise unterschiedlich hoch, sodass wir hierzu keine Angaben machen können. Eine frühzeitige Buchung ist in jedem Fall ratsam.

Den gesamten Artikel lesen Sie im TOURENFAHRER Ausgabe 5/2019.

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren