Fahrbericht Ducati Multistrada 950 S

TOURENFAHRER-Chefredakteur Herbert Schwarz ist zurück von der Fahrpräsentation der überarbeiteten Ducati Multistrada 950 S in Spanien. Zu den Kernpunkten der kleinen Multi zählen eine neue Anti-Hopping-Kupplung und ein neues Elektronikpaket.

Dieses Paket stammt von Bosch und umfasst ein dreistufiges Kurven-ABS, eine achtstufige schräglagenabhängige Traktionskontrolle und Berganfahrhilfe. Geblieben ist der herrlich druckvolle V2-Motor mit 113 PS und ein handliches, in Kurven zielgenaues Fahrverhalten. Die S-Version kommt weiterhin mit diversen Gimmicks wie Funkschlüssel, Schaltassistent mit Blipperfunktion, Kurvenlicht, Tempomat und multimediatauglichem TFT-Farbdisplay. Was das Motorrad sonst noch kann, steht im den nächsten Ausgaben von TOURENFAHRER (erscheint am 12.04.) und »Motorradfahrer« (erscheint am 03.04.).

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren