GCC 2020 fällt komplett aus

German Cross Country Championship

GCC 2020 fällt komplett aus

Promoter Baboons hat die German Cross Country Championship 2020 komplett abgesagt. Wegen der Corona-Auflagen seine eine Durchführung der Offroad-Serie auch in reduziertem Umfang nicht möglich.

Bis zuletzt hegte Promoter Baboons die Hoffnung, zumindest die zwei für den Herbst geplanten Läufe in Schefflenz und Bühlertann austragen zu können. Aufgrund der aktuellen Beschlusslage, dass Großveranstaltungen bis 31. Oktober untersagt sind, wurde die diesjährige Austragung der Offroadserie nun komplett storniert.

»Die Nullrunde 2020 trifft nicht nur alle Fahrer hart, sondern auch die Veranstaltervereine, Sponsoren und uns als Promotor«, sagt Serienmanager Christian Hens. »Wir sind sehr dankbar, dass sehr viele Teilnehmer auf die Rückzahlung verzichten und so die Tür zur Saison 2021 aufstoßen«, so Hens weiter.

Die verschiedenen Rückzahlungsmöglichkeiten finden die Sportler weiterhin auf der Homepage der GCC.

Bei Baboons ist man zuversichtlich, die verlorene Saison wegstecken zu können und arbeitet intensiv am Konzept für kommendes Jahr. Bereits im September will man alle sieben Termine für die Saison 2021 bekanntgeben.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren