GetzenRodeo 2019 Preview

Finale der WESS

GetzenRodeo am Wochenende

Am Samstag, 2. November, findet mit dem GetzenRodeo das Finale der World Enduro Super Series (WESS) in Drebach statt. Zu dem spektakulären Extremenduro werden weit über 10.000 Zuschauer erwartet.

Das GetzenRodeo gilt als härtestes Endurorennen in Deutschland. Die diesjährige Veranstaltung ist gleichzeitig Finallauf der World Enduro Super Series (WESS). Zu dieser Serie zählen dieses Jahr neben dem GetzenRodeo so berühmte Rennen wie Extreme XL Lagares, Trèfle Lozérien, Erzbergrodeo, Hixpania Hard Enduro, Red Bull Romaniacs, Hawkstone Park Cross-Country und Enduro Solsona.

Das GetzenRodeo, besteht aus zwei Läufen. Im ersten Lauf, dem »GetzenRace«, treten maximal 60 Teilnehmer zu einem Zweistundenenduro. Die besten 20 Fahrer qualifizieren sich für das GetzenChamp, ein 80-minütiges Extremenduro.

Aktuell führt der Deutsche Manuel Lettenbichler das WESS-Ranking mit deutlichem Vorsprung vor Jonny Walker und Josep Garcia an.

Red Bull TV ist mit einem großen Media-Team vor Ort. Der Live-Stream beginnt am Samstag, 2. November, um 13.30 Uhr.

Das GetzenRodeo findet in Grießbach, einem Ortsteil der Erzgebirgsgemeinde Drebach statt. Der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren