Harley-Davidson Kundenmagazin »The Enthusiast«

Print und digital

Harley-Davidson relauncht Kundenmagazin »The Enthusiast«

In moderner Aufmachung bringt Harley-Davidson das Kundenmagazin »The Enthusiast« zurück. Vorübergehend im »HOG Magazine« aufgegangen, erlangt das traditionsreiche Medium damit wieder Eigenständigkeit.

Bereits im Jahr 1916 gab Harley-Davidson die erste Ausgabe des Magazins »The Enthusiast« heraus, das bis 1984 erschien. Die Motor Company fusionierte damals ihre Kundenzeitschrift mit dem Mitgliedermagazin der »Harley Owners Group«.

Diese Woche wird »The Enthusiast« nach 36-jähriger Pause wieder als eigenständiges Magazin erscheinen und fortan einzige offizielle Publikation von Harley-Davidson sein.

»Wir besinnen uns zurück auf unsere Tradition“, erläutert Jochen Zeitz, President und Chief Executive Officer von Harley-Davidson, „und wir sind davon überzeugt, dass der Titel ‚The Enthusiast’ heute relevanter ist denn je. In einem Jahr, in dem sich so viele Menschen in ihre eigenen vier Wände zurückgezogen haben, meinen wir, Bikerinnen und Biker motivieren zu können, das Sofa zu verlassen und die Welt unter Beachtung der Social-Distancing-Regeln vom Motorradsattel aus wiederzuentdecken.«

Das Blatt wird in einer Auflage von 500.000 Exemplaren für den US-amerikanischen Markt gedruckt, weitere 150.000 Stück sind für die globalen Märkte vorgesehen. Registrierte Harley-Besitzer erhalten ein Freiabo. Zusätzlich gibt es eine digitale Version von »The Enthusiast«.

Die erste Ausgabe beschäftigt sich unter anderem mit der neuen Reiseserie »Long way up« mit Ewan McGregor und Charley Boorman, die diese Woche ihre Premiere auf Apple TV+ feiert.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren