Harley-Davidson Softail-Modelle 2018

Harley überarbeitet Softail-Modelle

Mehr Agilität bei gleichzeitig verbesserter Präzision versprechen die umfangreichen Änderungen an Rahmen und Fahrwerk der Softail-Modelle des Modelljahrgangs 2018. Als Antrieb kommen ausschließlich die neuen Milwaukee-Eight-Motoren zum Einsatz.

Der klassische Starrrahmenlook kennzeichnet die Fahrzeuge der Softail-Reihe von Harley-Davidson, zu der aktuell die Modelle Fat Boy, Heritage Classic, Low Rider, Softail Slim, Deluxe, Breakout, Fat Bob und Street Bob gehören.

Natürlich verfügen die Softails über eine Hinterradfederung, nur ist der Monoshock geschickt verborgen. Und das Zentralfederbein ist auch eine der Baugruppen, die der jüngsten Überarbeitung unterworfen waren. Neben Änderungen am Innenleben des Dämpfers ist für den Fahrer die neugeschaffene Möglichkeit, die Federbasis einfach von außen zu verstellen, ausschlaggebend. Je nach Modell ist für die Adaption ein Hakenschlüssel erforderlich oder aber es steht eine hydraulische Fernbedienung zur Verfügung.

  Die 2018er Softail-Modellfamilie
Harley bietet zwei unterschiedlich breite Schwingen in Abhängigkeit von der jeweiligen Reifenbreite an. Für beide Varianten wird eine deutlich erhöhte Verwindungssteifigkeit bei geringerem Gewicht versprochen.Dieses Versprechen bezieht sich auch auf den Rahmen. Eine neue Legierung der Stahlrohre sowie eine geänderte Konstruktion sollen die Torsionsfestigkeit um rund 65 Prozent erhöhen. Gleichzeitig wurden die Teile, aus denen der Rahmen geschweißt wird, in ihrer Anzahl massiv reduziert. Nur noch rund die Hälfte der Einzelteile müssen im Vergleich zu den Vorgängermodellen zusammengefügt werden, was neben einer Gewichtsersparnis in 22 Prozent weniger Schweißnähten resultiert.

Die Milwaukee-Eight-Motoren
Milwaukee-Eight 107 
Hubraum: 1.745 cm3, Bohrung: 100 mm, Hub: 111,1 mm, Verdichtungsverhältnis: 10,0:1
Milwaukee-Eight 114
Hubraum: 1.868 cm3, Bohrung: 102 mm, Hub: 114,3 mm, Verdichtungsverhältnis: 10,5:1
→ Weitere Details

Bei der ebenfalls neuen Gabel setzt Harley auf die sogenannte »Dual Bending Valve«-Technologie, die 2017 bei den Touring Modellen eingeführt wurde. Ein harmonisches Dämpfungsverhalten über den gesamten Arbeitsweg wird als wichtigstes Merkmal dieser besonders leichten Ausführung des Gabelinnenlebens genannt. Der Federweg am Vorderrad der neuen Softail-Modelle beträgt 130 Millimeter. Ein leicht geänderter Lenkkopfwinkel soll in Verbindung mit dem geringeren Fahrzeuggewicht und erhöhter Schräglagenfreiheit bei den meisten Softails in einem agileren Handling resultieren.

  Den Milwaukee-Eight-Motor gibt es mit 107 und 114 Kubik Inch Hubraum (l.), die neue Schwinge wird in zwei Breiten gefertigt.
Im Sinne verbesserter Agilität trifft das modernisierte Chassis auf die Motoren der neuesten Generation. Standardmäßig kommt der Milwaukee-Eight-107-Motor zum Einsatz. Für einige Modelle kann optional der größere Milwaukee-Eight 114 geordert werden. Gegenüber dem bislang verbauten High Output Twin Cam 103 Motor gibt Harley für die Version mit 107 Kubik Inch Hubraum eine 10-prozentige Verbesserung der Beschleunigung von 0 auf 97 Stundenkilometer an. Der Durchzug von 97 auf 129 im letzten Gang soll um 16 Prozent flotter vonstatten gehen. (Die krummen Werte ergeben sich aus den zugrundeliegenden amerikanischen Maßeinheiten.) Zusätzlich zu modellspezifischen neuen Features verfügen alle Fahrzeuge der Softail-Familie über diese Ausstattung: LED-Scheinwerfer, höhere Lichtmaschinenleistung, schlüsselloses Bediensystem, USB-Anschluss am Lenkkopf. Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr