Blitzmarathon 2018

Heute Blitzmarathon

In mehreren Bundesländern findet heute ein so genannter Blitzmarathon statt. Das bedeutet, dass die Polizei flächendeckend und intensiv Geschwindigkeitskontrollen durchführt. Der TOURENFAHRER zeigt, wo geblitzt wird.

Seit sechs Uhr am heutigen Morgen lauern in mehreren Bundesländern zahlreiche Radarfallen. Allein in Bayern wird während der kommenden 24 Stunden an rund 2000 Messstellen geblitzt.

Ziel der in einigen Ländern bereits zum achten Mal durchgeführten Aktion ist die Sensibilisierung der Verkehrsteilnehmer für Tempoüberschreitungen. Überhöhte Geschwindigkeit ist nach wie vor eine der Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle mit Toten oder Verletzten.

Im vergangenen Jahr hat die Polizei zehntausende  Temposünder im Rahmend des Blitzmarathons erwischt. Den verkehrserzieherischen Aspekt der Maßnahme werden die Innenpolitiker der Länder nicht müde zu betonen. Es gehe nicht um die Einnahme zusätzlicher Bußgelder, weshalb die Landesbehörden mit Ausnahme von Brandenburg und Rheinland-Pfalz die Kontrollpunkte auch vorab bekannt geben.

Dieses Jahr nehmen jedoch nur sieben der 16 Bundeländer am Blitzmarathon teil. Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Schleswig-Holstein sind diesmal nicht dabei.

Die Kontrollstellen in den einzelnen Bundesländern können beispielsweise auf den Nachrichtenportalen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten eingesehen werden.

Kontrollpunkte Blitzmarathon 2018
Blitzerstandorte Bayern
Blitzerstandorte Hessen
Blitzerstandorte Saarland
Blitzerstandorte Sachsen-Anhalt
Blitzerstandorte Thüringen

Foto © Polizeiinspektion Stade

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren