Honda CB 650 R Neo Sports Café

Neo Sports Café

Honda CB 650 R Neo Sports Café

Ganz im extravaganten Look der 1000er ist das neue Naked Bike CB 650 R gehalten und verkörpert damit Hondas aktuelles Konzept »Neo Sports Café«.

Ebenso wie der Sportler CBR profitiert auch das Naked Bike CB 650 R von der Überarbeitung des 649 Kubikzentimeter großen Vierzylindermotors, der nun 95 PS bei 12.000/min liefert. HSTC-Traktionskontrolle und Anti-Hopping-Kupplung unterstützen den Fahrer bei flotter Gangart.

Die Fahrzeugfront ist geprägt durch den Hauptscheinwerfer, der wie alle anderen Elemente der Beleuchtungsanlage auch auf LED-Technik setzt. Ein breiter, nicht zu tief montierter Lenker soll dem Fahrer zu einer aufrecht-dynamischen Sitzposition verhelfen. Im Cockpit informiert ein modernes LCD-Display, das neben einer Ganganzeige auch einen Schaltindikator bietet.

Der Stahlrahmen fällt dank einiger neuer Komponenten leichter aus und leistet damit seinen Beitrag dazu, das Fahrzeuggewicht auf 202 Kilogramm zu drücken.

Die neue 41mm SFF Upside-Down-Gabel von Showa (SFF = Separate Function Fork) ist an einer neuen, geschmiedeten unteren Gabelbrücke, die über einen Doppelklemmung verfügt, befestigt. Das Zentralfederbein lässt sich über eine siebenstufige Federbasis einstellen und ist ohne Hebel mit der Schwinge aus Aluminiumguss verschraubt.

Die Vierkolben-Bremssättel der 310er Doppelscheibe sind radial verschraubt, am Hinterrad arbeiten eine einzelne Scheibe mit 240 mm Durchmesser sowie ein Einkolbenschwimmsattel. Ein Zweikanal-ABS-System komplettiert die Serienausstattung.

Eine 35 kW/48 PS-Variante für A2-Führerschein-Inhaber ist ebenfalls verfügbar.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren