Honda CBR 650 R, Modell 2019

Sportlicher als Vorgänger

Honda CBR 650 R

Honda ersetzt den Mittelklasse-Sportler CBR 650 F durch die neue CBR 650 R. Mit mehr Leistung, geringerem Gewicht und aggressivem Look wurde das Profil der Maschine deutlich geschärft.

Der Reihenvierzylinder der neuen CBR 650 R bietet mit 95 Pferdestärken rund 5 PS mehr Leistung als das Vorgängermodell. Zudem soll das Aggregat deutlich drehfreudiger und durchzugsstärker geworden sein. Eine 35 kW/48 PS-Variante für A2-Führerschein-Inhaber ist ebenfalls erhältlich. In Verbindung mit einem um 6 Kilogramm verringerten Gewicht fällt das Leistungsgewicht nun günstiger aus.

HSTC-Traktionskontrolle und Anti-Hopping-Kupplung sind neue Sicherheits- bzw. Komfortfeatures.

Das Fahrwerk profitiert von einer neuen 41-Millimeter-Showa-SFF-USD-Gabel sowie radial verschraubten Vierkolben-Bremszangen.

Das Cockpit ist mit neuen Instrumenten zeitgemäß ausgestattet.

Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren