BMW Modelle 2015 | Intermot

Intermot 2014 – BMW

Nach GS und RT stattet BMW nun zwei weitere Modelle mit dem neuen Wasserboxer aus: Den Roadster R 1200 R und den sportlichen Tourer R 1200 RS. Durch mehr Drehmoment bei niedrigen Drehzahlen, einem neuen Gitterrohrrahmen sowie eine USD-Gabel als Vorderradführung unterscheiden sich die beiden Neuankömmlinge deutlich von ihren Boxer-Geschwistern.

Zwei neue Boxer: R 1200 R und R 1200 RS

Spitzenleistung und maximales Drehmoment des Boxers liegen bei den neuen Modellen unverändert bei 125 PS bei 7750/min und 125 Nm Drehmoment bei 6500 Umdrehungen. Allerdings sollen Änderungen im Ansaugtrakt die Drehmomentkurve bei niedrigen Drehzahlen deutlich anheben. Serienmäßig bietet die Zünd-/Einspritzelektronik mit elektronisch gesteuerten Drosselklappen die Fahrmodi »Rain« und »Road« sowie eine einfache Antischlupfkontrolle (ASC). Als Sonderausstattung beinhaltet »Fahrmodi Pro« über die dynamische Traktionskontrolle mit Schräglagenerkennung hinaus zusätzlich die Fahrmodi »Dynamic« und »User«.

  Die neue BMW R 1200 RS.Beim Fahrwerk gehen die beiden neuen R-Modelle eigene Wege. Der Boxer hängt mittragend in einem komplett neu entwickelten Stahlrohr-Brückenrahmen mit angeschraubtem Heck. Der Telelever als Vorderradführung für die Boxer-Baureihe ist bei BMW offenbar nicht mehr sakrosankt. Beide Modelle verfügen über eine Upside-Down-Teleskopgabel. Der Innerohrdurchmesser beträgt 45 Millimeter, Einstellmöglichkeiten sind nicht vorhanden.Im Heck arbeitet die bewährte Paralever-Schwinge, das direkt angelenkte Zentralfederbein weist wie die Gabel 140 Millimeter Federweg auf. Für Roadster und RS kann als Sonderausstattung »Dynamic ESA« mit elektronisch gesteuerter Dämpfung geordert werden.

  Der neue Roadster BMW R 1200 R.Mit ABS-Unterstützung verzögern bei beiden Modellen radial montierte Vierkolben-Festsättel in Kombination mit 320er-Scheiben vorn. Im Heck arbeitet eine 276er-Scheibe mit Zweikolben-Schwimmsattel.Das Cockpit kombiniert analoge Elemente (Tacho) mit digitaler Technik (Drehzahlmesser). Der Fahrer kann sich sein Informationsangebot durch die Kombination unterschiedlicher Anzeigen individuell zusammenstellen.Große Unterschiede zwischen Roadster und RS finden sich naturgemäß beim Bodywork. Die RS verfügt über eine sportliche Halbschale deren Front von einem symmetrischen Doppelscheinwerfer geziert wird. Seitlich an der Verkleidung angebrachte »Winglets« sollen den Luftstrom um den Nierenbereich des Fahrers herumlenken. Der Windschild ist einstellbar.

  Leichter und stärker: BMW S 1000 RR Modelljahr 2015.

Modellüberarbeitung S 1000 RR

Noch mehr Leistung, nämlich 199 PS bei 13.500/min, bringt der überarbeitete Supersportler S 1000 RR nun auf die Rolle. Das Drehmoment hat ebenfalls einen Zuwachs zu verzeichnen, 113 Nm drehen nun bei 10.500 Touren an der Kurbelwelle. Für noch mehr Dynamik wurde das Gewicht um vier Kilogramm reduziert.

Modellpflege

Neben den neuen Modellen wird es 2015 ein Sondermodell K 1300 S Motorsport geben. Für die K- und R-Baureihe ist gegen Aufpreis das schlüssellose System »Keyles Ride« verfügbar. Zahlreiche Modelle der F-Baureihe gehen ebenso mit frischen Farben ins neue Modelljahr wie fast alle Fahrzeuge der R- und K-Modelle. Der Topseller R 1200 GS erhält eine Kurbelwelle mit mehr Schwungmasse und kann mit einem Schaltassistenten für zugkraftunterbrechungsfreie Gangwechsel ausgestattet werden.

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren