Monte Jafferau Tunnel blockiert

Jafferau-Tunnel dicht

Derzeit ist der legendäre Tunnel auf der Auffahrt zum Monte Jafferau im Piemont nicht passierbar. Eine Schweizer Endurofahrerin hat die Blockade vor Ort dokumentiert.

Das 2801 Meter hoch gelegene Fort auf dem Monte Jafferau zählt wegen seiner überwältigenden Aussicht zu den schönsten Zielen für Enduroreisende im Piemont. Nicht minder spektakulär ist der 850 Meter lange Tunnel auf der östlichen, in Exiles beginnenden Auffahrt, der als besondere Attraktion eine deutliche Krümmung aufweist – was das Fahren im Funzellicht eines Enduroscheinwerfers nicht gerade einfacher macht.

Derzeit nicht über die Ostrampe zu erreichen: Der Monte Jafferau.Leider ist dieses Highlight in den Westalpen derzeit, Stand Anfang Oktober, (oder auf Dauer?) nicht passierbar. Diese Information hat uns Judith Seeberger, Leserin unseres Schwestermagazins »MotorradABENTEUER«, zukommen lassen. Herzlichen Dank dafür! Als Alternative empfiehlt die engagierte Enduristin die Schotterstraße über das Örtchen Gleise. Detaillierte Informationen konnte sie einer Offroadkarte entnehmen, die es bei Tourist-Informationen, Hotels und Campingplätzen gibt. Darin sollen alle erlaubten Schotterstrecken verzeichnet sein.Fotos © Judith Seeberger

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

GPS-Touren der TF-Scouts

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren