Herausnehmbare Akkus des Honda PCX Electric

Honda, Kawasaki, Suzuki und Yamaha

Japanische Motorradhersteller entwickeln gemeinsamen Batteriestandard

Die vier großen japanischen Motorradhersteller haben sich zu einem Konsortium zusammengeschlossen, das eine einheitliche Batterieplattform für Elektromotorräder entwickeln soll. Nun sind an der Universität Osaka erste Erprobungen angelaufen.

Eine einheitliche Ladeinfrastruktur und einen Standard für austauschbare Batterien zu entwickeln, sind die Ziele eines Konsortiums, das 2019 von den japanischen Motorradherstellern Honda, Kawasaki, Suzuki und Yamaha gegründet wurde.

Während es für elektrisch angetriebene Scooter wie die Konzeptfahrzeuge PCX Electric und Benly von Honda bereits austauschbare Batterie-Packs gibt, verfügen die meisten größeren Elektromotorräder über fest installierte Energiespeicher. Bei den vergleichsweise handlichen Tausch-Packs der Elektro-Scooter geht es eher darum, den Nutzer unabhängig von der Ladeinfrastruktur zu machen, indem die Akkus bequem in der Wohnung aufgeladen werden können. Für leistungsstärkere Elektromotorräder, deren voluminöse Batterien 25 Kilogramm und mehr wiegen können, kommt hingegen nur ein Tauschsystem an Stationen in Frage, um lange Standzeiten beim Laden zu vermeiden.

Das Konsortium will einen gemeinsamen Standard entwickeln, der sich am von Honda bereits eingeführten System orientieren könnte. Unter dem Titel »e-Yan OSAKA« wurden nun an der Universität Osaka umfangreiche Tests unter praxisnahen Bedingungen gestartet. Als Teil der Versuche werden Studenten und Mitarbeiter der Universität Osaka Elektromotorräder erhalten, die sie während des Testzeitraums benutzen können. Auf dem Campus und in Geschäften in der Umgebung werden Batterie-Wechselstationen installiert.

Nach rund einem Jahr sollen die Erfahrungen mit den Batterie-Designs und den Wechselstationen ausgewertet werden, um die Grundlagen für einen möglichst optimalen Standard zu erhalten.

Bild: Herausnehmbare Akkus des Konzept-Scooters Honda PCX Electric.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren