Jawa Relaunch in Indien

Jawa lebt in Indien wieder auf

Die tschechische Traditionsmarke Jawa wurde unter dem Dach des indischen Konzerns Mahindra zu neuem Leben erweckt. Mit neuen Modellen im Retro-Style will Jawa auf dem Subkontinent Fuß fassen.

Fast im Wochentakt entstehen in indischen Großstädten neue Jawa Niederlassungen. Erst im vergangenen Oktober hatte Classic Legends Pvt Ltd. (CLPL), ein Tochterunternehmen des Mahindra-Konzerns, die Marke mit dem Launch zweier neuer Modelle wiederbelebt.

Jawa und Jawa forty-two lehnen sich vom Design her stark an historische Modelle der Marke an, nehmen aber auch zeitgeistige Elemente des Bobber-Konzepts auf.

Trotz des antiquierten Looks sind die Maschinen mit ABS ausgestattet, der neukonstruierte Viertaktmotor verfügt über Flüssigkeitskühlung und Kraftstoffeinspritzung.

Bei Jawa scheint man vom eigenen Erfolg überrascht zu sein. Die Jahresproduktion ist bereits jetzt komplett ausverkauft. Das Management um CEO Ashish Joshi denkt dementsprechend bereits über die Entwicklung weiterer Modelle und die Erschließung zusätzlicher Märkte nach.

Weitere Informationen

Foto © Jawa Motorcycles / CLPL

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren