Kawasaki Ninja 125 und Z125

Kawasaki präsentiert im Einsteigerbereich zwei neue Modelle mit flüssigkeitsgekühltem 125er Viertakt-Single: Das Naked Bike Z125 und den Sportler Ninja 125.

Erwachsene, cool gestylte Motorräder will Kawasaki einer jungen Zielgruppe mit den beiden neuen Modellen Ninja 125 und Z125 anbieten. Die Maschinen verfügen beide über den wassergekühlten Einzylindermotor mit 125 Kubikzentimetern. 15 PS Spitzenleistung werden für das Aggregat angegeben, viel Kraft bei mittleren Drehzahlen und noch mal einen ordentlichen Schub obenrum verspricht Kawasaki.

Kawasaki Z125
1 Bilder

  Kawasaki Z125, Modell 2019

Der Single hängt in einem Gitterrahmen aus Stahlrohr, womit Kawasaki einen Bezug zur Ninja H2 herstellt. Überhaupt geht es dem japanischen Hersteller bei den neuen 125ern darum, die sportliche Markenidentität zu transportieren.

So ist die Ninja 125 ist im Styling stark von der Ninja ZX-10RR des dreifachen World-Superbike-Weltmeisters Jonathan Rea beeinflusst. Die niedrige Sitzhöhe von nur 785 mm sorgt zudem für eine sportliche Position auf dem Bike.

Die Z125 orientiert sich optisch stark an den »großen« Z-Modellen.

Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren