Kooperation Schuberth / Touratech

Kooperation von Schuberth und Touratech

Die Zubehörmanufaktur Touratech und der Helmhersteller Schuberth haben sich für die Entwicklung eines modularen Helms zusammengetan. Das Ergebnis ist ein Klapphelm, der sich sowohl zum Touren eignen aber auch eine gehörige Portion Offroadtauglichkeit mitbringen soll.

Den Komfort eines Klapphelms mit den Vorteilen eines Endurohelms zu verbinden, war das Ziel der Entwicklung des neuen Touratech-Helmes Aventuro Mod. Da traf es sich gut, dass Schuberth genau einen solchen modularen Helm für die Fahrer von Reise-Enduros und Adventure Bikes in der Planung hatte, der im Frühjahr 2016 unter dem Namen E1 auf den Markt kommen wird.

Auf Basis dieser Neu-Entwicklung und der engen Zusammenarbeit zwischen den Entwicklungsabteilungen in Magdeburg und Niedereschach entstand der Touratech Helm Aventuro Mod, dessen Graphics und Design aus der Feder von Touratech Designer Bart van den Bogaard stammen und den Schuberth künftig für Touratech produzieren wird.

  In der Variante »Aventuro Mod« wird der Helm exklusiv von Touratech angeboten (oben), in der Ausführung von Schuberth heißt er schlicht »E1«.»Schuberth ist weltweit der Spezialist im Klapphelmbereich und bekannt für besonders leise und extrem funktionsstabile Helme«, freut sich Herbert Schwarz. »Die Produktion in Deutschland garantiert darüber hinaus Topqualität. Da zudem viele unsere Kunden mit der tausendfach bewährten Klapphelm-Technik von Schuberth bestens vertraut sind, bin ich mir sicher, dass wir den idealen Partner für unseren neuen Helm gefunden haben.« Auch Schuberth CEO Jan-Christian Becker zeigt sich von der Partnerwahl überzeugt: »Schuberth hat traditionell sehr gute Erfahrungen in der Kooperation mit OEM Partnern gesammelt. Das ermutigt uns, mit einem so namhaften Zubehör-Anbieter wie Touratech zusammenzuarbeiten.« Der Touratech Aventuro Mod wird seine Europa-Premiere ebenso wie der Schuberth E1 auf der EICMA feiern, die vom 19. bis zum 22. November in Mailand stattfindet, und er wird ab Frühjahr 2016 in sieben verschiedenen Farbvarianten zum Preis ab 649 Euro (UVP) angeboten.

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren