KSR Group Firmenzentrale Gedersdorf bei Krems

KSR Group eröffnet Designzentrum

Die österreichische KSR Group, Importeur von Brixton, Malaguti und Royal Enfield, hat in der Firmenzentrale in Krems ein neues Lager und ein eigenes Designstudio eröffnet.

Mit über 60.000 Fahrzeugen pro Jahr zählt die im Besitz der Familie Kirschenhofer befindliche KSR Group zu den größten herstellerunabhängigen Zweiradimporteuren Europas. Mit den Marken BRIXTON MOTORCYCLESKSR MOTO und MALAGUTI tritt KSR auch als Hersteller auf und ist zusätzlich noch am LAMBRETTA Joint-Venture beteiligt.

Die im niederösterreichischen Gedersdorf ansässige KSR Group befindet sich auf Wachstumskurs. Um für die Zukunft gerüstet zu sein, hat das UNternehmen seine Firmenzentrale nahe Krems deutlich erweitert. Kernstück ist ein Neubau mit einer Fläche von rund 2200 qm, von der der Großteil (rund 1700 qm) auf Lagerkapazitäten entfällt. Dazu kommen Platz für weitere Büroarbeitsplätze sowie eine 240 qm große zusätzliche Werkstatt.

Auf einer Fläche von 240 m² entstand außerdem ein Designstudio, in dem etwa zehn Mitarbeiter zukünftige Modelle von Brixton, Malaguti und Lambretta entwerfen werden, von der Skizze bis zur Produktionsüberführung. Neben hochmoderner Computertechnologie wird das Designstudio über einen 3D-Drucker und einen eigenen Clay-Bereich verfügen, in dem Tonmodelle im Maßstab 1:1 geschaffen werden.

Für das Geschäftsjahr 2018/19 erwartet KSR erstmals einen Umsatz von über 100 Mio. Euro.

Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren