BMW R 1250 RT, Modell 2021

Neue Verkleidung

Modellüberarbeitung BMW R 1250 RT

Optisch überarbeitet, mit einigen technischen Updates und mit umfangreicherer Serienausstattung geht der Tourer BMW R 1250 RT ins Modelljahr 2021.

Seit Jahrgang 2019 von der jüngsten Boxergeneration angetrieben, bestand bei der R 1250 RT motorseitig kein Bedarf an Änderungen. Doch bereits in der Peripherie des 136 PS starken ShiftCam-Boxers gibt es Neuerungen fürs Modelljahr 2021. Die bislang aufpreispflichtige Dynamische Traktionskontrolle DCT ist nun ebenso Teil der Serienausstattung wie der neue Fahrmodus »Eco«.

BMW R 1250 RT (Modell 2021): Basisvariante Alpinweiß 3
8 Bilder
BMW R 1250 RT (Modell 2021): Style-Variante Elegance
BMW R 1250 RT (Modell 2021): Style-Variante Sport
BMW R 1250 RT (Modell 2021): Style-Variante Option 719

 Die BMW R 1250 RT, Modell 2021

Gegen Aufpreis kann das Paket »Fahrmodi Pro« mit zusätzlichem Fahrmodus »Dynamic« und neuer Fahrmodi-Vorauswahl sowie Motorschleppmomentregelung (MSR) als Sonderausstattung ab Werk geordert werden.

Ebenfalls als Sonderausstattung erhältlich ist das elektronische Fahrwerk Dynamic ESA »Next Generation« mit vollautomatischem Beladungsausgleich.

Abstandsregelung mit Radarsensorik

Die serienmäßige Dynamic Cruise Control (DCC) regelt automatisch die vom Fahrer eingestellte Fahrgeschwindigkeit. Dynamisch bedeutet, dass auch bei Bergabfahrten die vorgewählte Geschwindigkeit konstant gehalten wird. Falls die Bremswirkung des Motors hierfür nicht ausreichend ist, so wird automatisch die Vollintegral-Bremse aktiviert, um die gewünschte Fahrgeschwindigkeit konstant zu halten. Die als Sonderausstattung verfügbare Active Cruise Control (ACC) geht noch einen Schritt weiter. Dank Radarsensorik ermöglicht sie entspanntes Dahingleiten mit Abstandsregelung, ohne selbsttätig die Geschwindigkeit an das vorausfahrende Fahrzeug anpassen zu müssen.

Modellüberarbeitung BMW R 1250 RT, Modell 2021
1 Bilder

 Modellpflegemaßnahmen und Ausstattungsumfänge der BMW R 1250 RT, Modell 2021

Neugezeichnete Verkleidung mit LED-Scheinwerfer

Augenscheinlichste Änderung an der BMW R 1250 RT des Modelljahrgangs ist jedoch die neugezeichnete Verkleidung. Die geänderte Linienführung schafft jedoch nicht nur eine neue Optik, auch die Aerodynamik soll spürbar verbessert worden sein. Ein LED-Scheinwerfer gehört ab sofort zu Serienausstattung. Wer viel bei Dunkelheit unterwegs ist, kann einen Voll-LED-Scheinwerfer mit adaptivem Kurvenlicht als Sonderausstattung ab Werk ordern.

Hinter der Verkleidung erwartet den Fahrer eine neue multifunktionale Instrumentenkombination mit 10,25 Zoll großem Vollfarb-TFT-Display und zahlreichen Features.

Sowohl die Auswahl an Sonderausstattungen als auch das Zubehörprogramm für die BMW R 1250 RT wurde nochmals erweitert.

Die 2021er RT ist in der Basisfarbe »Alpinweiß 3« sowie in den drei Style-Varianten »Elegance«, »Sport« und »Option 719« erhältlich. Der Grundpreis beträgt 18.862 Euro.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren