Moto Guzzi V7 Carbon

Moto Guzzi V7 III Carbon

Mit Teilen aus Kohlefaserlaminat, edlen Details und einer außergewöhnlichen Farbgebung in matt-schwarz und rot hat Moto Guzzi das Sondermodell V7 III Carbon ausgestattet.

Exakt 1921 Stück will Moto Guzzi vom Sondermodell V7 III Carbon bauen. Wobei die Zahl 1921 das Gründungsjahr der italienischen Motorradmarke repräsentiert. Geprägt wird die Optik der Maschine von einer mattschwarzen Lackierung. Diese Oberflächen werden kontrastiert von rot glänzenden Partien wie den Bremssätteln und den Zylinderkopfdeckeln.

Der Kontrast rot/schwarz zieht sich als zentrales Merkmal durch die gesamte Optik der 750er. So sind Schriftzüge, Logo und Modellbezeichnung ebenso rot ausgeführt wie die Nähte der abgesteppten Alcantara-Sitzbank.

Nicht fehlen darf natürlich das namengebende Carbon. Vorder- und Hinterradkotflügel sind ebenso aus dem edlen und leichten Material gefertigt wie die Seitendeckel.

Serienmäßig leistet der 744 Kubik große V-Twin 52 PS, er kann aber auch auf A2-konforme 48 PS gedrosselt werden.

Die neue Moto Guzzi V7 III Carbon ist ab sofort erhältlich. Ihr Preis beträgt 9990 Euro.

Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren