Marquez auf großer Leinwand

MotoGP im Kino

Der Sender Servus TV überträgt das erste MotoGP-Rennen der neuen Saison in einem Dresdner Kino. Karten kann man nicht kaufen, aber gewinnen.

Spätestens seit der Fußball-WM 2006 steht Public Viewing bei vielen Sportfans hoch im Kurs. Warum so etwas nicht auch einmal bei einem Motorradrennen probieren, dachten sich KTM Deutschland und Servus TV. Gesagt, getan, am 8. März ist im UCI Elbepark in Dresden der erste MotoGP-Lauf 2020 zu sehen, begleitet von einem fetten Rahmenprogramm. Eintrittskarten gibt es nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnen. Dazu muss man sich auf www.servusmotogp.com registrieren und bis zum 2. März die Gewinnspielfrage beantworten.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren