Vinales feiert zweiten Saisonsieg im MotoGP 2019

Vinales feiert zweiten Saisonsieg

Motorradsport vom Wochenende | 02.-03. November

Am Wochenende gastierte die MotoGP in Malaysia auf der Rennstrecke von Sepang. Nach einem spannenden Rennen fand die Siegesserie von Marc Marquez ein Ende.

Ein heftiger Sturz versalzte Marc Marquez (Honda) im Qualifying die Suppe und versüßte den Zuschauern das Rennen der MotoGP am Sonntag. Mit einer reinen ersten Yamaha-Reihe startete am Sonntag um 8 Uhr deutsche Zeit das Hauptrennen. Nach einer intensiven Startphase konnte sich Maverick Vinales (Yamaha) absetzen, dominierte das Rennen und stellte die Siegesserie des Weltmeisters Marquez ein. Letzterer konnte sich schnell durch das Rest-Feld kämpfen und fuhr einen sicheren zweiten Platz nach Hause. Aus dem Kampf um den letzten Podestplatz von Dovizioso (Ducati) mit Rossi (Yamaha) und Rins (Suzuki) ging der Italiener auf Ducati als Sieger hervor. Altmeister Rossi wurde Vierter, Rins Fünfter. Johann Zarco, der nach seinem Bruch mit KTM sein zweites Rennen für LCR-Honda bestritt, kam nach einer gelungenen Leistung auf Platz neun durch Fremdeinwirkung von Joan Mir (Suzuki) zu Sturz. Sein Teamkollege Cal Crutchlow stürtze ebenfalls, allerdings ohne Fremdeinwirkung. Die Yamaha-Rookies Quatararo und Morbidelli erreichten die Plätze sieben und sechs.

In der Moto2 krönte sich der »kleine« Marquez auf Kalex ebenfalls zum Weltmeister, nachdem er im Rennen hinter Brad Binder (KTM) aber vor Tom Lüthi (Kalex) ins Ziel kam.

Auch in der Moto3 ist die WM bereits entschieden. Laufspieger Lorenzo Dalla Porta (Honda) ist bereits Meister. Hinter ihm kam im Rennen Sergio Garcia (Honda) und Jaume Masiá (KTM) ins Ziel.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren