Ducati Multistrada D-Air Airbag

Multistrada plus Airbag-Jacke

Die Ducati Multistrada D-Air ist mit einer Sensorik zur Unfallerkennung sowie einer drahtlosen Schnittstelle zur Kommunikation mit der Airbag-Jacke von Dainese ausgestattet. Die beiden Hersteller versprechen einen enormen Zuwachs an passiver Sicherheit.

Aus dem Auto ist er nicht mehr wegzudenken, beim Motorrad genießt er nach wie vor Exotenstatus. Die Rede ist vom Airbag. Die durch die spezifische Fahrdynamik des motorisierten Zweirads bedingte komplexe Sensorik und das geringe Platzangebot waren Gründe, die einer flächendeckenden Einführung dieser Sicherheitstechnologie  auf dem Motorrad bislang im Wege standen.

Als Alternative boten in der Vergangenheit verschiedene Bekleidungshersteller Jacken mit integrierten Airbags an, die meist durch eine Reißleine zwischen Fahrer und Motorrad ausgelöst wurden. Peinliche Fehlzündungen waren programmiert.

Der italienische Protektorenspezialist Dainese geht nun in Zusammenarbeit mit Ducati einen neuen Weg. Die Ausführung »D-Air« der Ducati Multistrada bietet eine spezielle Sensorik zur Unfallerkennung sowie eine drahtlose Schnittstelle zur Airbag-Jacke von Dainese. Über diese werden die von der Sensorik des Motorrades gelieferten Daten an die Jacke übertragen – und führen bei Erkennung eines Aufpralls zur Auslösung.

Die Verzögerung des Systems zwischen Aufprall und vollständiger Füllung des Airbags soll lediglich 45 Millisekunden betragen. Bei einem Frontaufprall registrieren die Frontsensoren des Motorrads nach fünf Millisekunden die heftige Verzögerung, die Algorithmen in der Steuerung erkennen daran nach 12 Millisekunden eine Unfallsituation, nach 25 Millisekunden wird drahtlos ein Impuls an die Jacke abgesetzt, in der schließlich nach 45 Millisekunden die integrierten Airbags vollständig mit Luft gefüllt sind.Fahrer und Sozius können – sofern beide eine D-Air-Jacke tragen – mit dem System gekoppelt werden.Die auf den Körper des Fahrers wirkenden Kräfte sollen mithilfe dieser Jacke um 72 Prozent reduziert werden. Ducati und Dainese wollen deshalb »D-Air« in allen Ducati-Modellen einführen; auch eine Airbag-Hose ist geplant. Die Preise für das neue System sollen sich innerhalb von drei Jahren halbieren.Aktuell kostet die Multistrada »D-Air« 700 Euro mehr als die normale S Touring. Die Airbag-Jacke schlägt mit 1400 Euro zu Buche, eine ebenfalls erhältliche Airbag-Weste mit 700 Euro. Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr