MV Agusta Brutale 1000 RR ML

Einzelanfertigung

MV Agusta Brutale 1000 RR ML

Nach dem großen Erfolg der Sonderserie »Brutale 1000 Oro« treibt MV Agusta die Individualisierung auf die Spitze. Auf Basis des nackten Vierzylinders entsteht das neue Sondermodell »ML« – Stückzahl: 1.

300 Exemplare hatte MV Agusta von dem auf der letztjährigen EICMA vorgestellten Sondermodell »Brutale 1000 Oro« gefertigt. Und die sind bereits alle verkauft. Das über 200 PS starke und mit edelsten Komponenten ausgestattete Naked Bike hat offenbar den Geschmack einer zahlungskräftigen und prestigebewussten Kundschaft getroffen.

Nun hat MV die nächste Edelversion der Brutale 1000 angekündigt: Die »ML«. Das Kürzel entspricht den Initialen des künftigen Besitzers, womit auch klar ist, dass es sich um ein exklusives Einzelstück handelt. Da es sich gehört, zwar Geld zu haben, aber nicht darüber zu sprechen, gibt es zum Preis keine Angaben.

Auch zu den technischen Modifikationen hüllt sich der Hersteller in Schweigen. Die Eckdaten des Basisfahrzeugs sind hingegen bekannt: 208 PS Spitzenleistung und ein Drehmoment von 115 Newtonmetern. Die semiaktiven Federelemente stammen von Öhlins.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren